micro hybrid drive

  • Stuttgart, 06.10.2008 - Das kostengünstigste Auto in Deutschland bleibt der smart fortwo. Zu diesem Ergebnis kommen jetzt die Experten des renommierten Markt-Beobachters EurotaxSchwacke nach der Analyse von 16 Fahrzeugen der Minicar-Klasse. Sie bestätigen damit frühere Kostenberechnungen zahlreicher Fachzeitschriften und des ADAC. Im Vergleich zum teuersten Modell seiner Klasse spart der Fahrer eines smart fortwo mhd pro Jahr rund 1.700 Euro Betriebskosten.
  • Stuttgart, 06.09.2007 - Zum Produktionsstart des neuen smart fortwo micro hybrid drive (mhd) bringt smart ein exklusives Sondermodell auf den Markt. Seine tridion-Sicherheitszelle glänzt silber, die bodypanels strahlen in brillantem Kristallweiß und der charmante Zweisitzer rollt auf schicken Neun-Speichen-Leichtmetallrädern.
  • Stuttgart, 06.07.2007 - Ab dem 15. Oktober 2007 läuft in Hambach eine 52 kW starke und dank Start-Stopp-Funktion besonders sparsame Variante des smart fortwo vom Band: der smart fortwo micro hybrid drive. Ab Ende des Jahres ist er als Coupé und Cabrio in allen drei Lines - pure, pulse und passion - lieferbar. Darüber hinaus ist zur Markteinführung eine limitierte Sonderserie vorgesehen, die mit einem attraktiven Preisvorteil verbunden ist. Die Micro-Hybrid-Ausführung wird als Linkslenker in ECE-Ausführung über Deutschland hinaus in allen Märkten erhältlich sein.
    Lade...