Stuttgart-Untertürkheim, Deutschland

 
 
Stand: 31.12.2020

Motoren, Achsen, Getriebe, Komponenten , Batteriesysteme

Werksgründung: 1904
Anzahl der Mitarbeiter: rund 18.000

  • Der Standort Untertürkheim ist Sitz der Konzernzentralen der Daimler AG, Mercedes-Benz AG und Daimler Truck AG und Kompetenzzentrum für die Entwicklung und Produktion von Antriebstechnologien im globalen Powertrain-Produktionsverbund von Mercedes-Benz.
  • Das Spektrum des Standorts umfasst die Fertigung und Montage hocheffizienter Motoren, Getriebe, Achsen und entsprechender Komponenten bis hin zu alternativen Antrieben.
  • Der Standort wird künftig über zwei Batteriefabriken verfügen und damit Teil des globalen Batterie-Produktionsverbunds von Mercedes-Benz Cars mit Standorten auf drei Kontinenten. Eine Batteriefabrik im Werksteil Hedelfingen liefert ab 2021 Batteriesysteme für die vollelektrischen Mercedes-EQ Modelle der Luxus- und Oberklasse. Im Werksteil Brühl entsteht aktuell eine weitere Batteriefabrik, die ab 2022 Batteriesysteme für Mercedes-Benz Plug-in-Hybride fertigt.
  • Zudem wird der Standort Untertürkheim künftig auch Teile des elektrischen Antriebsstrangs eATS montieren und fertigen.
  • Das Mercedes-Benz Werk Untertürkheim besteht aus insgesamt sechs Werksteilen. Während in Untertürkheim und Bad Cannstatt Motoren gefertigt werden und hier auch die Schmiede angesiedelt ist, erfolgt die Getriebeproduktion in Hedelfingen. In Mettingen befinden sich die Achsenfertigung sowie die Gießerei. Die Ausbildung hat ihren Sitz in Brühl, die flexible Fertigung an der Sirnauer Brücke.

In Untertürkheim befindet sich auch der Bereich Forschung und Entwicklung mit der Steilwandkurve zur Fahrzeugerprobung.

 

Weitere Informationen

Standortverantwortlicher: Frank Deiß
Homepage: www.werk-untertuerkheim.mercedes-benz.com

Lade...