Safety Car / Medical Car

  • Affalterbach, 08.03.2021 - In die Formel 1® Saison 2021 starten das Mercedes-AMG Official Safety Car und das Official Medical Car der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ mit einer neuen Lackierung:
  • Affalterbach, 02.07.2020 - Es ist ein vertrauter Anblick für Fans der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft: Bei einem Unfall auf der Strecke oder bei schlechten Wetterbedingungen führt ein Mercedes-AMG das Feld der F1 Fahrzeuge sicher an. Das ist seit 25 Jahren so. Und seit 20 Jahren sitzt Bernd Mayländer am Steuer des Official FIA F1 Safety Car.
  • Affalterbach, 20.03.2018 - In der Formel 1-Saison 2018 setzt Mercedes-AMG das stärkste Official FIA F1 Safety Car aller Zeiten ein: Der 430 kW (585 PS) leistende AMG GT R feiert beim Grand Prix im australischen Melbourne vom 22. bis 25. März 2018 sein Debüt als Official FIA F1 Safety Car der FIA Formel 1-Weltmeisterschaft.
  • Affalterbach, 28.05.2015 - DTM-Premiere für ein neues Safety Car: Beim zweiten DTM-Lauf am Lausitzring (29. bis 31. Mai 2015) wird erstmals der Mercedes-AMG GT S zum Einsatz kommen. Der neue Sportwagen wird in der populärsten Tourenwagenserie der Welt für maximale Sicherheit auf den Rennstrecken sorgen. Technisch entspricht der 375 kW (510 PS) starke Achtzylinder-Sportwagen weitgehend dem Serienfahrzeug – wie sein Pendant, das Official Safety Car aus der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™.
  • Affalterbach, 06.03.2015 - Feuertaufe auf der Rennstrecke: Der GT S und der C 63 S, die neuen Performance-Automobile von Mercedes-AMG, sorgen in der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ für maximale Sicherheit. Beim ersten Grand Prix im australischen Melbourne (12. bis 15. März 2015) feiert der GT S als Official Safety Car der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ sein Rennstreckendebüt.
  • Affalterbach, 18.09.2014 - Mit dem C 43 AMG begann 1997 die Erfolgsgeschichte der High-Performance C-Klasse mit Achtzylinder-Motoren. Die NachfolgerC 55 AMG und C 63 AMG unterstreichen die Bedeutung der kräftigen V8 Antriebe für das AMG Markenversprechen Driving Performance. Mit rund 40.000 Fahrzeugen ist der C 63 AMG auch das bislang meistverkaufte AMG Modell. Schon jetzt ist klar: Sein Nachfolger wird die Messlatte bei Leistung und Verbrauch noch höher legen.
  • Affalterbach, 22.03.2013 - Auch in der neuen Formel 1 Saison 2013® hilft Mercedes AMG, die maximale Sicherheit in der Formel 1® sicherzustellen. Zum 18. Mal stellt die Performance-Marke von Mercedes-Benz das Official F1® Safety Car und das Official F1® Medical Car. Der SLS AMG GT mit 435 kW (591 PS) und das C 63 AMG T-Modell mit 358 kW (487 PS) werden von der Rennleitung immer dann eingesetzt, wenn schlechtes Wetter oder außergewöhnliche Ereignisse einen sicheren Rennverlauf gefährden.
  • Affalterbach, 19.09.2012 - Der FORMULA 1 SINGTEL SINGAPORE GRAND PRIX 2012 am kommenden Wochenende ist das erste Übersee-Rennen für das neue Mercedes-Benz SLS AMG GT Official F1™ Safety Car. Mit einer exklusiven Leistungssteigerung auf 435 kW (591 PS), optimierten Getriebeschaltzeiten und dem neuen AMG RIDE CONTROL Performance Fahrwerk ist der Flügeltürer perfekt für die anspruchsvolle Aufgabe in der Königsklasse des Motorsports vorbereitet.
  • Affalterbach, 25.04.2012 - In der DTM-Saison 2012 geht nicht nur das neue spektakuläre Mercedes-AMG C-Coupé an den Start, auch das DTM Safety Car wird Aufsehen erregen: Ab sofort sorgt das C 63 AMG Coupé Black Series in der populärsten Tourenwagen-Serie der Welt für Sicherheit. Mit einer Höchstleistung von 380 kW (517 PS) ist der Zweisitzer die stärkste C-Klasse aller Zeiten. Die Deutsche Tourenwagen-Masters beginnt am 29. April 2012 auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg.
  • Affalterbach, 15.03.2012 - Mercedes-AMG wird in der Formel 1-Saison 2012 stark vertreten sein. Zum Auftaktrennen in Melbourne/Australien (16.-18. März 2012) debütiert nicht nur das MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1-Team, auch der Official F1™ Safety Car und der Official F1™ Medical Car von Mercedes-AMG sind wieder im Einsatz. Der SLS AMG und das C 63 AMG T-Modell sorgen bei extremen Bedingungen für maximale Sicherheit.
  • Affalterbach, 28.04.2011 - In der DTM-Saison 2011 kommt der neue C 63 AMG als Safety Car zum Einsatz. Nach der DTM-Präsentation in Wiesbaden am 10. April 2011 hat der neue Safety Car seinen ersten Einsatz am 1. Mai 2011 beim Saison-Auftakt der Deutschen Tourenwagen-Masters auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg. Die V8-Sportlimousine musste für die anspruchsvolle Aufgabe in der DTM nur leicht modifiziert werden.
  • Affalterbach, 22.03.2011 - Zum Saisonauftakt der Formel-1-Weltmeisterschaft in Melbourne, Australien (25.-27. März 2011), stellt Mercedes-AMG wieder den Official F1™ Safety Car und den Official F1™ Medical Car. Der SLS AMG und das neue C 63 AMG T-Modell haben die Aufgabe, bei gefährlichen Rennsituationen oder Unfällen maximale Sicherheit zu gewährleisten. Der SLS AMG ist in der Formel 1 seit 2010 im Einsatz. Das C 63 AMG T-Modell geht bereits in seine vierte Saison, wird 2011 jedoch mit neuem Design und aktualisierter Technik inklusive AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang-Sportgetriebe an den Start gehen.
  • Genf, 02.03.2010 - „Wir fahren nicht nur in der Formel 1 um den Sieg, sondern auch in der ‚Formel Grün’ – mit Premium-Automobilen, die Verantwortung für die Umwelt und die Faszination von Mercedes-Benz vereinen.“ Das sagte Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, bei der heutigen Pressekonferenz zum Auftakt des Genfer Salons 2010. Hier tritt die Marke mit dem Stern den Beweis an, dass niedrigste Verbrauchs- und CO2-Werte auch mit großen, komfortablen und souverän motorisierten Automobilen er-reichbar sind.
  • Affalterbach, 26.02.2010 - Wenn die neue Formel-1-Saison in Manama/Bahrain (12.-14. März 2010) startet, geht der spektakulärste und leistungsstärkste Official F1™ Safety Car aller Zeiten an den Start. Der neue Mercedes-Benz SLS AMG, der seine Markteinführung am 27. März 2010 feiert, hat die Aufgabe, für maximale Sicherheit in der Formel 1 zu sorgen. Der Flügeltürer löst den SL 63 AMG ab, der 2008 und 2009 als Official F1™ Safety Car im Einsatz war. Wie in den letzten zwei Jahren wird das C 63 AMG T-Modell als Official F1™ Medical Car auch in der neuen Saison für Sicherheit sorgen.
  • Melbourne/Affalterbach, 27.03.2009 - Auch in der Formel-1-Saison 2009 sorgen der SL 63 AMG als Official F1™ Safety Car und das C 63 AMG T-Modell als Official F1™ Medical Car für maximale Sicherheit. AMG, die Performance-Marke von Mercedes-Benz, geht mit beiden speziell aufgebauten High-Perfomance-Fahrzeugen bei allen 17 Formel-1-Rennen an den Start; der erste Einsatz ist beim Grand Prix von Australien in Melbourne (27. bis 29. März 2009). Für Entwicklung, Aufbau und Betreuung der Fahrzeuge sind die Spezialisten aus dem AMG PERFORMANCE STUDIO verantwortlich.
  • Affalterbach/Oschersleben, 18.04.2008 - Beim zweiten DTM-Rennen der Saison in Oschersleben (19./20. April 2008) kommt der neue C 63 AMG als offizielles Safety Car zum Einsatz. Das C-Klasse Topmodell ist mit seinem 336 kW/ 457 PS starken AMG 6,3-Liter-V8-Motor und den Modifikationen an Bremsanlage, Fahrwerk, Kühlung und Abgasanlage für die anspruchsvollen Aufgaben bestens vorbereitet. Für Entwicklung und Fertigung des C 63 AMG Safety Cars sind die Spezialisten aus dem AMG Entwicklungsteam und dem AMG PERFORMANCE STUDIO verantwortlich.
  • Melbourne/Affalterbach, 07.03.2008 - Mit dem neuen Official F1™ Safety Car und dem neuen Official F1™ Medical Car startet Mercedes-AMG, die Performance Marke von Mercedes-Benz, in die Formel 1 Saison 2008. Das auf dem SL 63 AMG basierende Safety Car und das vom C 63 AMG T-Modell abgeleitete Medical Car haben die Aufgabe, bei allen 18 Formel-1-Rennen für maximale Sicherheit zu sorgen. Ihren ersten Einsatz haben die beiden speziell vorbereiteten AMG Hochleistungs-Automobile beim Auftakt Grand-Prix in Melbourne/Australien (14. bis 16. März 2008).
    Lade...