Retro Classics 2013: Im Mittelpunkt Mercedes-Benz S-Klasse und Markenklubs

Retro Classics 2013: Im Mittelpunkt Mercedes-Benz S-Klasse und Markenklubs
26.
Februar 2013
Stuttgart
  • Umfassender Auftritt von Mercedes-Benz Classic und der Markenklubs auf 2.400 Quadratmeter Fläche
  • Historie der S-Klasse ist Schwerpunkt
Mercedes-Benz Classic und die offiziell anerkannten Markenklubs in Deutschland stellen die faszinierende Historie der S-Klasse in den Mittelpunkt ihres gemeinsamen Auftritts bei der Retro Classics 2013 in Stuttgart. Die international renommierte Fachmesse für Oldtimer und Kraftfahrzeugkultur findet in diesem Jahr vom 7. März (Preview) bis zum 10. März 2013 in der Messe Stuttgart statt.
Der Classic-Bereich des ältesten Automobilherstellers der Welt und die Markenklubs im Zeichen des Sterns zeigen in Halle 7 eine starke Präsenz auf 2.400 Quadratmeter Fläche. „In diesem Jahr tritt Mercedes-Benz Classic zusammen mit den offiziell anerkannten Markenklubs in Halle 7 auf. Diese gemeinsame Präsenz ist uns inhaltlich wie räumlich ein wichtiges Anliegen, denn sie unterstreicht die starke Verbundenheit von Mercedes-Benz Classic mit den hoch engagierten Mitgliedern der Markenklubs“, sagt Michael Bock, Leiter von Mercedes-Benz Classic.
Exponate zur S-Klasse aus unterschiedlichen Epochen
Die einzigartige Tradition der S-Klasse wird auf der Retro Classics 2013 durch Exponate aus allen Epochen der Oberklasse- und Luxusklasse-Fahrzeuge von Mercedes-Benz und den Vorgängermarken lebendig. Die Exponat-Auswahl unterstreicht, wie tief die S-Klasse in der Marken-Geschichte verwurzelt ist – weit über die neuere Baureihen-Geschichte seit den 1950er-Jahren hinaus.
Aus dem Museum bringt Mercedes-Benz Classic ein ganz besonders spektakuläres Exponat zur Messe: Jenen Mercedes-Simplex 60 PS von 1904 mit, der dem Kaufmann Emil Jellinek, dem Vater von Namenspatronin Mercedes Jellinek, als Reisewagen diente. Aus der unternehmenseigenen Sammlung sind außerdem ein Typ Nürburg 460 (W 08) von 1929 und ein Typ 770 „ Großer Mercedes“ (W 07) von 1931 zu sehen.
Die Markenklubs bereichern die Fahrzeugausstellung von Mercedes-Benz Classic, beispielsweise mit Automobilen aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg wie dem Typ Mannheim (W 10) oder dem Typ 500 K (W 29). Aber auch Exponate aus der jüngeren Fahrzeug-Geschichte werden vertreten sein.
Erstklassige Teileversorgung für faszinierende Fahrzeuge
Mercedes-Benz Classic sichert und fördert die aktive Leidenschaft zu klassischen Automobilen vor allem über eine erstklassige Teileversorgung. Aktuell verzeichnet der Teile-Katalog 38.702 baureihenspezifische Ersatzteilpositionen plus rund 15.000 Gleichteile; jüngster Neuzugang in der Teile-Verantwortung von Mercedes-Benz Classic ist die S-Klasse der Baureihe 140 (1991 bis 1998). Die Original-Teile sind über alle Mercedes-Benz Niederlassungen, die autorisierten Handelspartner und auch über das Mercedes-Benz Classic Center erhältlich – viele Positionen sogar innerhalb von 24 Stunden. Auf der Retro Classics in Stuttgart sind daher Mercedes-Benz Original-Teile für Fahrzeuge aller Epochen ein weiterer Schwerpunkt des Auftritts.
Die Retro Classics findet in diesem Jahr zum sechsten Mal auf dem Messegelände am Flughafen Stuttgart statt, insgesamt ist es bereits die 13. Auflage der Fachveranstaltung. Nicht nur im Bundesland Baden-Württemberg mit seiner außerordentlichen automobilhistorischen Tradition, sondern in ganz Deutschland und dem europäischen Ausland zählt die Retro Classics längst zu den wichtigsten Termine im Kalender der Oldtimer-Szene.
Die Messe öffnet am Donnerstag, 7. März 2013, nachmittags mit der Preview für Presse und Fachbesucher. An den drei folgenden Tagen erwarten die Veranstalter wieder viele Tausend Gäste: Im vergangenen Jahr kamen rund 65.000 Messebesucher zur 12. Retro Classics, auf der mehr als 3.000 klassische Fahrzeuge zu sehen waren.

Medien

Zurück

  • 12C1230_009
    Mercedes-Benz 770 „Großer Mercedes“ (W 07, 1930 bis 1938). Im Bild ein Fahrzeug aus dem Jahr 1931.
  • 12C1230_001
    Mercedes-Simplex 60 PS Reisewagen von Emil Jellinek. Das Fahrzeug gehört seit 1952 zur unternehmenseigenen Fahrzeugsammlung und ist seit vielen Jahren im Mercedes-Benz Museum ausgestellt..
  • 12C1230_005
    Mercedes-Benz Nürburg (W 08, 1928 bis 1933). Im Bild ein Typ Nürburg 460 aus dem Jahr 1929.
Lade...