Neues Service-Terminal der Mercedes-Welt am Salzufer eröffnet

20.
August 2019
Berlin

Berlin.  Mit der Eröffnung des neu gebauten Service-Terminal beginnt in der Berliner Mercedes-Welt am Salzufer eine neue Ära. Die Mercedes-Benz Niederlassung erfüllt mit dem Neubau den Kundenwunsch nach einem noch schnelleren, effizienteren und konsequent dialogorientierten Serviceablauf. Die intelligente Verbindung von analoger und digitaler Welt in einem einladenden, hochmodernen Ambiente sorgt für eine noch bessere Betreuungsqualität. Das neue Service-Terminal ist vollständig auf die Anforderungen der Elektromobilität ausgerichtet. Auch der Showroom der Mercedes-Welt wird bis 2020 grundlegend neu gestaltet. Daimler investiert insgesamt rund 50 Millionen Euro in die umfassende Modernisierung der Mercedes-Welt am Salzufer.

„Die Mercedes-Welt setzt mit der Eröffnung des neuen Service-Terminal zukunftsweisende Maßstäbe bei der Kundenbetreuung, dem Werkstattservice und bei der Elektromobilität“, so Hans-Bahne Hansen, Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin. „Alle Serviceabläufe haben wir konsequent aus Kundensicht gestaltet und dabei die Begegnungsqualität und die persönliche Ansprache weiter gestärkt. Wir haben viel Wert darauf gelegt, Raum für ausführliche und individuelle Beratung zu schaffen, die durch digitale Medien unterstützt wird“. 

Mit den neuen Prozessen, die in der Mercedes-Welt am Salzufer umgesetzt wurden, stellt sich die Niederlassung Berlin den individuellen Kundenbedürfnissen des digitalen Zeitalters. „Wir bieten unseren Kunden auf allen Kanälen neue und innovative Wege an, die ein noch emotionaleres, bequemeres sowie nahtloses Service- und Produkterlebnis ermöglichen“, ergänzt Hansen. „Kunden können flexibel zwischen Online- und Offline-Kommunikationskanälen wählen und so beispielsweise die Mercedes me App für eine Vielzahl von Dialogmöglichkeiten nutzen. Das Thema Elektromobilität nimmt einen prominenten Platz in der einmaligen Angebots-, Dienstleistungs- und Servicevielfalt der Mercedes-Welt ein.“  

Mercedes-Benz definiert den Werkstattservice neu

Mit der Eröffnung des neuen Service-Terminal bietet die Mercedes-Benz Niederlassung Berlin attraktive Serviceangebote für Mercedes-Benz und smart Fahrer an, die den Zugang zur Elektromobilität vereinfachen und den Kunden maximal entlasten. Angeboten werden maßgeschneiderte Servicepakete, sowie Garantieleistungen bis hin zu Komfortdiensten wie Hol- und Bring-Services für ein rundum sorgenfreies Fahrerlebnis. 

„Die Digitalisierung gibt uns die Chance, die Beziehung zu unseren Kunden zu stärken und ihnen rund um die Uhr zur Verfügung zu stehen“ sagt Hans-Bahne Hansen. Eine intuitive und papierlose Kommunikation wird durch digitale Technologien und integrierte Systeme ermöglicht. 

Innovatives Service-Lane Konzept 

Kernstück der neuen Werkstatt ist ein fortschrittliches Service-Lane Konzept, bei dem alle Abläufe konsequent der optimalen Kundenbetreuung dienen. Über die Mercedes me connect Dienste können Kunden online bequem Servicetermine vereinbaren oder die Fahrzeuge für ihre Ersatzmobilität im Voraus buchen. Zum verabredeten Termin wird das Kundenfahrzeug per Kennzeichen-Scan bereits an der Einfahrt zur Mercedes-Welt erkannt und der Serviceberater über dessen Eintreffen informiert. Gleichzeitig wird das Kundenfahrzeug automatisch über einen 360 Grad-Scan auf Außenschäden überprüft. Durch ein visuelles Leitsystem werden die Kunden zu einem reservierten Stellplatz im neuen Service-Terminal geleitet und von ihrem Service-Berater begrüßt. Das Kundengespräch und die Beratung finden in einer neuen, komfortablen Service-Lounge statt, parallel dazu wird die technische Begutachtung des Fahrzeugs vorgenommen. Bereits während der Beratung erhält der Service-Berater digital alle relevanten Informationen zum Fahrzeug. Anhand übersichtlich aufbereiteter Mess-Daten und Diagnosen kann der Service-Berater dem Kunden unmittelbar erläutern, welche Dienstleistungen und Wartungsarbeiten durchgeführt werden sollten. Maßgeschneiderte Angebote für das Fahrzeug können sofort besprochen und im Bedarfsfall umgesetzt werden. 

Zum neuen Service-Terminal gehört ein großer Parkplatz mit rund 915 Plätzen für Kundenfahrzeuge. Im Hof befinden sich zusätzlich 98 Stellplätze. Die Fahrzeuge für Ersatzmobilität werden ebenfalls direkt im Service-Terminal in Empfang genommen.  

Großer Bereich Elektromobilität in der Mercedes-Welt

Die Elektromobilität wird die neu gestaltete Mercedes-Welt am Salzufer in besonderer Weise prägen. Die Mercedes-Benz Niederlassung Berlin wird alle Vertriebs-, Service- und Dienstleistungsangebote der neuen Produkt- und Technologiemarke EQ anbieten, unter der Mercedes-Benz Cars alle Aktivitäten rund um die Elektromobilität zusammenfasst. Im Showroom der Mercedes-Welt wird eine spezielle Ausstellung aller
elektrifizierten Modelle der Marken Mercedes-Benz, smart und EQ entstehen. Die Parkplätze der Mercedes-Welt werden zudem mit der notwendigen Ladeinfrastruktur für Elektromobilität ausgestattet sein. 

Neugestaltung des Showrooms der Mercedes-Welt 

Auch der 14.000 Quadratmeter große Showroom der Mercedes-Welt am Salzufer wird bis 2020 grundlegend neu gestaltet. Heutigen wie zukünftigen Kunden wird dort auf neuen und innovativen Wegen ein noch emotionaleres, bequemeres sowie nahtloses Service- und Produkterlebnis auf allen Kanälen angeboten.

Digitale Lösungen vereinfachen und individualisieren das Kundenerlebnis und ergänzen so das haptische und physische Erlebnis eines Produkts. Der Point of Sale wird zum Point of Experience der mit innovativen Store- und Standortkonzepten neu erlebbar wird.

Hans-Bahne Hansen: „Mit dem komplett neuen Markenauftritt in unserem Marken-Flaggschiff am Salzufer setzen wir konsequent auf die Zukunftsthemen Digitalisierung und Vernetzung, Elektromobilität und hochindividualisierte Mobilitäts- und Dienstleistungsangebote. Reale und digitale Erlebnisse verbinden sich in der Mercedes-Welt zu einem einzigartigen, alle Sinne ansprechenden Produkt- und Markenerlebnis.“ 

Key Facts Service-Terminal 

  • Nutzfläche insgesamt: 34.000 Quadratmeter
  • Davon Nutzfläche Service-Lounge: 5.300 Quadratmeter
  • Service-Lounge mit 11 Fahrzeugannahmeplätzen
  • 66 Fahrzeughebebühnen in der Werkstatt
  • 9 Prüfstände (Abgasuntersuchung, Diagnose-, Leistungs-, Bremsenprüfstand sowie Achsvermessbühne)
  • 915 Stellplätze in der Service-Lounge und im Parkhaus, 98 Parkplätze im Hof
  • Ingesamt 1.013 Stellplätze
  • Teile und Zubehörlager / Accessoires: Über 14.500 Positionen
  • Nutzfläche Mercedes-Welt Salzufer insgesamt: 80.000 Quadratmeter 

Mercedes-Welt am Salzufer 

Die Mercedes-Welt am Salzufer ist das Flaggschiff der Marke Mercedes-Benz in der Bundeshauptstadt. Mit ihrer Eröffnung im Jahr 2000 setzte sie als weltweit Erste das Konzept der Vereinigung von Autohaus, Marken- und Eventcenter erfolgreich um. 

Elektro-Offensive von Mercedes-Benz Cars

Ziel von Mercedes-Benz Cars ist die emissionsfreie Mobilität. In den nächsten 20 Jahren, also bis 2039, ist unsere Ambition eine komplett CO2-neutrale PKW Neuwagenflotte.

Mercedes-Benz Cars nutzt alle Möglichkeiten, um Emissionen schnell und nachhaltig zu verringern. Wir entwickeln neue und immer effizientere Antriebstechnologien und bringen sie auf die Straße. Unsere Antwort auf die aktuellen  Herausforderungen hat zwei Buchstaben: EQ. Bis 2022 werden wir das gesamte Mercedes-Benz Cars Portfolio elektrifizieren. Das bedeutet, dass wir unseren Kunden in jedem Segment verschiedene elektrifizierte Alternativen anbieten werden – vom smart bis zum großen SUV[1]. Bis 2025 rechnen wir dabei mit bis zu 25 Prozent rein elektrischem Anteil. Mercedes-Benz Cars stellt das Portfolio konsequent um, so dass bis 2030 mehr als die Hälfte des Pkw-Absatzes mindestens mit Plug-In Hybriden oder sogar rein elektrischen Fahrzeugen erreicht werden. Mercedes-Benz Cars verfolgt dabei eine dreispurige Antriebsstrategie:

  1. Hocheffiziente Hightech-Verbrennungsmotoren mit zunehmender Elektrifizierung: Die Optimierung von modernen Verbrennungsmotoren durch technische Innovationen bei Effizienz und Umweltfreundlichkeit, wie das 48-Volt-Bordnetz und Startergeneratoren, ist und bleibt eine Hauptstraße der Mercedes-Benz Roadmap für nachhaltige Mobilität. Mercedes-Benz führt riemengetriebene und integrierte Starter-Generatoren konsequent und flächendeckend ein – in 2020 bereits in weit mehr als hundert Modellvarianten.
  2. Zahlreiche Hybrid-Modelle: Die konsequente Hybridisierung ist ein weiterer, fester Bestandteil der Mercedes-Benz Strategie: die Hybridoffensive ist in vollem Gange. Nachdem 2018 die neuen Plug-in-Hybrid-Generationen der C-, E- und S-Klasse vorgestellt wurden, baut Mercedes-Benz dieses Jahr sein Portfolio auf mehr als zehn Modellvarianten aus. Neben der nächsten Generation GLC und GLE Plug-in-Hybrid folgen in diesem Jahr auch erstmals Plug-in-Hybridmodelle im Kompaktwagensegment. 2020 wird es dann bereits weit mehr als 20 Modellvarianten zur Auswahl geben – mit sukzessiv steigender elektrischer Reichweite.
  3. Reine Elektroantriebe mit Batterie oder Brennstoffzelle: Davon werden alleine mehr als 10 Modelle reine Elektro-Pkw sein – in allen Segmenten, vom smart bis zum großen SUV. Dazu gehören die bereits verfügbaren Elektromodelle smart EQ fortwo, smart EQ fortwo cabrio und smart EQ forfour, der Mercedes-Benz GLC F-CELL und der Mercedes-Benz EQC, dem erster vollelektrischer SUV der Marke mit dem Stern.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Ausbau des elektromobilen Ökosystems, das neben dem reinen Fahrzeug ein umfassendes Angebot rund um die Elektromobilität enthält. Dieses reicht von intelligenten Services über Energiespeicher für private und gewerbliche Kunden bis hin zum nachhaltigen Recycling. Auch das Angebotsportfolio im Bereich intelligenter Ladelösungen wird deutlich erweitert, um dem Kunden ein ganzheitliches Premiumerlebnis im Bereich der Elektromobilität anzubieten. Es ist der Anspruch von Mercedes-Benz, die Kunden dazu inspirieren, ihre Fahrzeuge mit grünem Strom zu laden. Lösungen wie Mercedes me Charge zum Beispiel ermöglichen den Autofahrern, ihre Fahrzeuge bequem an vielen verschiedenen öffentlichen Stationen in Europa zu laden, wo immer möglich mit Energie aus erneuerbaren Quellen. Mit IONITY, einem Joint Venture der Automobilhersteller BMW Group, Daimler AG, Ford Motor Company und des Volkswagen Konzerns mit Audi und Porsche bietet Mercedes-Benz seinen Kunden zudem einen komfortablen Zugang zu einer leistungsfähigen Schnellade-Infrastruktur entlang europäischer Hauptverkehrsachsen. Bereits über 100 der insgesamt 400 bis 2020 geplanten Ladeparks in Europa sind in Betrieb. 

CASE 

CASE – diese Buchstaben prägen die Zukunft der Mobilität. Sie stehen für Vernetzung (Connected), autonomes Fahren (Autonomous), flexible Nutzung (Shared & Services) und elektrische Antriebe (Electric). Ziel ist es, durch intelligente Verzahnung aller vier CASE-Themen eine intuitive Mobilität für die Kunden zu gestalten. 

Mit der Fokussierung auf CASE stellt sich Daimler auf die intuitive Mobilität der Zukunft ein. Mehr unter: http://www.daimler.com/CASE 

[1] [FYI: Mercedes-Benz Cars; Zählweise: bis zu 10 x BEV inkl. smart EQ & F-CELL, > 30 x PHEV-Varianten (Limousine, T-Modell, LWB und Motorisierungen als einzelne Variation gezählt, >100 x Fahrzeugvariationen mit 48V-Technologie)]

Ansprechpartner

Medien

Zurück
Neues Service-Terminal der Mercedes-Welt Berlin: EQC (Stromverbrauch kombiniert: 20,8 – 19,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)* ; *Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.
19C0672_01
Neues Service-Terminal der Mercedes-Welt Berlin: EQC (Stromverbrauch kombiniert: 20,8 – 19,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)* ; *Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.
19C0672_04
Neues Service-Terminal der Mercedes-Welt Berlin: EQC (Stromverbrauch kombiniert: 20,8 – 19,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)* ; *Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.
19C0672_02
Neues Service-Terminal der Mercedes-Welt Berlin: EQC (Stromverbrauch kombiniert: 20,8 – 19,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)* ; *Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.
19C0672_03
Lade...