Neuer Shuttle-Service ergänzt das Mobilitätskonzept im Mercedes-Benz Werk Rastatt

01.
Juli 2019
Rastatt

Rastatt. Das Mercedes-Benz Werk Rastatt ergänzt sein Mobilitätskonzept um einen weiteren Baustein: Künftig verkehrt ein kostenloser Shuttle-Service für die Mitarbeiter des Werks zwischen dem Rastatter Bahnhof und dem Werksgelände. Der neue Service startete Anfang Juli 2019 und ist als Pilotprojekt zunächst bis Ende des Jahres 2019 eingerichtet. Nach dem Projekt „Mit dem Rad ins Werk“ ist dies bereits der zweite Pilot in diesem Jahr, der zur Reduzierung des Individualverkehrs beiträgt.

„Der neue Shuttle-Service leistet einen wichtigen Beitrag zur Verkehrsentlastung rund um das Mercedes-Benz Werk Rastatt und ermöglicht unseren Mitarbeitern unkompliziert und zeitsparend an ihren Arbeitsplatz zu gelangen. Nachdem wir unser Werk bereits im Frühjahr mit neuen Zutrittssystemen und Stellplatzanlagen fahrradtauglich gemacht und gemeinsam mit den lokalen Verkehrsgesellschaften Fahrpläne des öffentlichen Nahverkehrs zu den Schichtzeiten optimiert haben, gehen wir mit der Erweiterung unseres Mobilitätskonzepts nun einen weiteren wichtigen Schritt.“, so Thomas Geier, Standortverantwortlicher des Mercedes-Benz Werks Rastatt.

Zwei Mercedes-Benz Vitos bringen die Beschäftigten von Montag bis Freitag zwischen 6:30-13:30 Uhr und 15:00-19:00 Uhr im Pendelverkehr bequem zu ihrem Arbeitsplatz im Mercedes-Benz Werk Rastatt und nach Feierabend wieder zurück zum Bahnhof. Der kostenlose Transfer erleichtert nicht nur den Weg zur Arbeit, sondern bringt auch eine Zeitersparnis mit sich, da das Shuttle insgesamt drei zentrale Haltestellen auf dem Werksgelände hat. Diese befinden sich auf der zentralen Straße des Werks zwischen Tor 3 und Tor 6 in gleichmäßigen Abständen vor den Verwaltungsgebäuden von Rohbau, Oberfläche und Montage.

Jobticket wird Mobilitätskonzept in Zukunft abrunden

Mit der Einführung eines Jobtickets für Mitarbeiter wird das Mercedes-Benz Werk Rastatt sein Mobilitätskonzept künftig noch weiter ausbauen: Die Zeitkarten für Fahrten mit dem öffentlichen Personennahverkehr werden den Mitarbeitern zu attraktiven Konditionen angeboten. Entsprechende Verhandlungen befinden sich aktuell auf der Zielgeraden und werden voraussichtlich bis Anfang September dieses Jahres abgeschlossen sein.

Über das Mercedes-Benz Werk Rastatt 

Das Mercedes-Benz Werk Rastatt beschäftigt mehr als 6.500 Mitarbeiter und ist damit größter Arbeitgeber in der Region. Im globalen Mercedes-Benz Produktionsnetzwerk ist Rastatt das Lead-Werk für die Kompaktwagen-Fertigung weltweit. Hier werden die A-Klasse Limousine, A- und B-Klasse sowie der kompakte SUV GLA gebaut. Im Jahr 2018 sind in Rastatt mehr als 300.000 Fahrzeuge vom Band gelaufen. Zum Produktionsverbund der Kompaktwagen gehören weiterhin das Werk im ungarischen Kecskemét (A-Klasse, CLA, CLA Shooting Brake), der chinesische Produktionsstandort BBAC (GLA, A-Klasse L Limousine) sowie der finnische Auftragsfertiger Valmet Automotive (A-Klasse). Hinzu kamen im Jahr 2018 das Joint-Venture Produktionswerk COMPAS (A-Klasse Limousine) in Mexiko sowie das Werk im französischen Hambach. In Rastatt und Hambach sollen künftig kompakte Mercedes-Benz Elektrofahrzeuge der Produkt- und Technologiemarke EQ vom Band laufen

Ansprechpartner

  • Managerin Globale Wirtschaftskommunikation Mercedes-Benz Cars Produktion & Supply Chain Management
  • Tel: +49 160 8614753

Medien

Zurück
Das Mercedes-Benz Werk Rastatt ergänzt sein Mobilitätskonzept um einen weiteren Baustein: Künftig verkehrt ein kostenloser Shuttle-Service für die Mitarbeiter des Werks zwischen dem Rastatter Bahnhof und dem Werksgelände. Der neue Service startete Anfang Juli 2019 und ist als Pilotprojekt zunächst bis Ende des Jahres 2019 eingerichtet.
19C0536_001
Das Mercedes-Benz Werk Rastatt ergänzt sein Mobilitätskonzept um einen weiteren Baustein: Künftig ve rkehrt ein kostenloser Shuttle-Service für die Mitarbeiter des Werks zwischen dem Rastatter Bahnhof und dem Werksgelände. Der neue Service startete Anfang Juli 2019 und ist als Pilotprojekt zunächst bis Ende des Jahres 2019 eingerichtet.
19C0536_002
Das Mercedes-Benz Werk Rastatt ergänzt sein Mobilitätskonzept um einen weiteren Baustein: Künftig ve rkehrt ein kostenloser Shuttle-Service für die Mitarbeiter des Werks zwischen dem Rastatter Bahnhof und dem Werksgelände. Der neue Service startete Anfang Juli 2019 und ist als Pilotprojekt zunächst bis Ende des Jahres 2019 eingerichtet.
19C0536_003
Lade...