Mercedes-Benz Werk Rastatt ehrt erneut Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit

26.
November 2019
Rastatt

Rastatt. Insgesamt 179 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnet das Mercedes-Benz Werk Rastatt in diesem Jahr für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit aus. Aufgeteilt auf zwei Festveranstaltungen wurden am 22. November 2019 im Mercedes-Benz Kundencenter Rastatt - nach der ersten Feier vor gut einem Monat - nun weitere 91 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr Dienstjubiläum geehrt: 28 Kolleginnen und Kollegen feierten ihr 40-jähriges-Jubiläum, weitere 63 Jubilarinnen und Jubilare blickten auf 25 Jahre Betriebszugehörigkeit zurück.

Im Rahmen des Festaktes würdigten Thomas Geier, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Rastatt, Murat Sür, Betriebsratsvorsitzender Mercedes-Benz Werk Rastatt sowie Arne Pfirrmann, Bürgermeister der Stadt Rastatt, das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Ich möchte mich von Herzen bei unseren Jubilarinnen und Jubilaren für ihre langjährige hervorragende Arbeit bedanken. Durch Ihr Engagement und Herzblut haben sie über all die Jahrzehnte ihres Berufslebens jede Hürde mit Bravur gemeistert und damit zum Erfolg des Unternehmens beigetragen. Darauf können sie sehr stolz sein. Ich freue mich, auch in Zukunft mit Ihnen zusammenzuarbeiten, denn dank ihrer zuverlässigen und kompetenten Mitarbeit ist das Mercedes-Benz Werk Rastatt das was es heute ist“, sagte Thomas Geier, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Rastatt.

„Mit ihrem Können und Wissen tragen unsere Kolleginnen und Kollegen jeden Tag dazu bei, den Erfolg des Werkes zu sichern und sind gleichzeitig ein großes Vorbild für unsere jungen Nachwuchskräfte. Sie alle prägen unseren Standort maßgeblich und machen ihn erfolgreicher denn je. Dafür möchte ich ihnen meinen herzlichsten Dank aussprechen und gratuliere zu ihrem heutigen Ehrentag“, sagte Murat Sür, Betriebsratsvorsitzender Mercedes-Benz Werk Rastatt.

Zu 40 Jahren Werkszugehörigkeit gratulieren wir Johann Malcherek, Geoffroy Mausolf, Gerold Wirth, Stefan Zaum, Francis Rübenthaler, Gerard Realini, Andreas Dudda, Gilbert-Georges Kahl, Reinhard Kölmel, Peter Kühnle, Matthias Huber, Wolfgang Mast, Oliver Mack, Gabriel Rehri, Bernd Göppel, Jürgen Welle, Gerhard Stein, Claudia Gräßle, Harald Zimmer, Ullrich Zinnert, Stefan Hiller, Bernd Krieg, Roger Wenner, Francis Kautz und Thomas Renz.

Zum 25-jährigen Jubiläum beglückwünschen wir Rolf Klöpfer, Sylvain Herrmann, Philippe Fassel, Nikola Radosevic, Darius Ulitzka, Heinrich Wac, Alexander Maxa, Daniel Merkel, Igor Kolpakov, Andreas Lisowski, Stephan Skibbe, Jens Stowasser-Maier, Ralf Kraft, Srecko Kopic, Fuat Sahin, Peter Komaromi, Sven Stellberger, Marc-Georg Peter, Frank Braband, Silvio Dorn, Gabriel Heintz, Siegmar Schoger, Markus Bauer, Mike Bender, Patrick Kohm, Thomas Radimersky, Dirk Metze, Harald Amschlinger, Reinhold Thellmann, Cengiz Börüs, Hünkar Güler, Robert Horvat, Sasa Ljubic, Uwe Roth, Waldemar Repp, Ivan Lauria, Christian Kasprowsky, Marcus Löffler, Viktor Ruppel, Andreas Kramer, Michael Padberg, Francis Huntzinger, Horst Jung, Edwin Baumstark, Simone Kretzschmar, Juliette Timmel, Murat Dasdemir, Mario Fritz, Jens Hurrle, Claus Winnes, Nicole Keintzel, Peter Bleyhl und Christophe Misslin.

Über das Mercedes-Benz Werk Rastatt

Das Mercedes-Benz Werk Rastatt beschäftigt mehr als 6.500 Mitarbeiter und ist damit größter Arbeitgeber in der Region. Im globalen Mercedes-Benz Produktionsnetzwerk ist Rastatt das Lead-Werk für die Kompaktwagen-Fertigung weltweit. Hier werden die A-Klasse Limousine, A- und B-Klasse sowie der kompakte SUV GLA gebaut. Im Jahr 2018 sind in Rastatt mehr als 300.000 Fahrzeuge vom Band gelaufen. Zum Produktionsverbund der Kompaktwagen gehören weiterhin das Werk im ungarischen Kecskemét (A-Klasse, CLA, CLA Shooting Brake), der chinesische Produktionsstandort BBAC (GLA, A-Klasse L Limousine) sowie der finnische Auftragsfertiger Valmet Automotive (A-Klasse). Hinzu kamen im Jahr 2018 das Joint-Venture Produktionswerk COMPAS (A-Klasse Limousine) in Mexiko sowie das Werk im französischem Hambach. In Rastatt und in Hambach sollen künftig kompakte Mercedes-Benz Elektrofahrzeuge der Produkt- und Technologiemarke EQ vom Band laufen.

Ansprechpartner

  • Managerin Globale Wirtschaftskommunikation Mercedes-Benz Cars Produktion & Supply Chain Management
  • Tel: +49 160 8614753

Medien

Zurück
Mercedes-Benz Werk Rastatt ehrt Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit: Thomas Geier, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Rastatt (Mitte links), Murat Sür, Betriebsratsvorsitzender Mercedes-Benz Werk Rastatt (Mitte rechts).
19A0984
Lade...