Mercedes-Benz Vans: 344 Mercedes-Benz Sprinter Ambulanzwagen für Spanien

Mercedes-Benz Vans: 344 Mercedes-Benz Sprinter Ambulanzwagen für Spanien
04.
September 2015
Barcelona/Spanien
  • Mit 344 Mercedes-Benz Sprinter übernimmt die Falck-Gruppe Notfallversorgung und Krankentransporte rund um Barcelona
  • Das internationale Rettungsdienstunternehmen gewann eine Ausschreibung der spanischen Region Katalonien
  • Sprinter 313 CDI und 316 CDI Kastenwagen sind mit modernster medizinischer Technik ausgerüstet
Barcelona/Spanien – Gute Nachrichten im Jubiläumsjahr der großen Transporter von Mercedes-Benz Vans: Mit dem Mercedes-Benz Sprinter im Portfolio hat die Falck-Gruppe, das größte private Rettungsdienstunternehmen der Welt, eine Ausschreibung der Region Katalonien gewonnen und sich gegen zahlreiche Mitbewerber durchgesetzt. Ab Herbst garantiert Falck mit mehr als 340 Sprinter für die kommenden sechs Jahre die ambulante Notfallversorgung und sichere Krankentransporte in drei Bezirken der katalanischen Metropole Barcelona. Die hohen Ansprüche der Falck-Gruppe an die Sicherheit ihrer Patienten und fort­schrittliche Technik ihrer Ambulanzwagen haben überzeugt. Im Einsatzgebiet leben mehr als zwei Millionen Menschen.
Mercedes-Benz Sprinter hervorragend für den Rettungsalltag ausgerüstet
Die 344 Sprinter 313 CDI und 316 CDI für die Falck-Gruppe haben durchweg 7G-TRONIC PLUS an Bord. Das Automatikgetriebe sorgt für eine sanfte Kraftüber­tragung bei gleichzeitig reduziertem Kraftstoffverbrauch und geringen Emissionen - wichtige Argumente für den Einsatz der Mercedes-Benz Sprinter im Rettungsalltag.
120 der insgesamt 344 Sprinter Kastenwagen erhalten medizinische Geräte und werden zu Notarztwagen gemäß der europäischen Norm EN 1789. 224 Sprinter werden von spanischen Aufbauherstellern zu Krankentransportern umgebaut.
Falck und Sprinter: ein eingespieltes Rettungsteam
Die Falck-Gruppe mit Sitz in Kopenhagen gewährleistet in 19 Staaten als privates Unternehmen im öffentlichen Auftrag die ambulante Notfallversorgung der Bevölke­rung. In Dänemark setzt Falck den Mercedes-Benz Sprinter bereits seit mehreren Jahren erfolgreich als Ambulanzwagen ein. 2013 hat das Unternehmen sein Enga­gement in Deutschland durch die Fusion mit dem Hamburger Rettungsdienst G.A.R.D. verstärkt – der ebenfalls eine Flotte von Ambulanzwagen auf Basis des Sprinter unterhält.
Jubiläumsjahr: 20 Jahre Mercedes-Benz Sprinter
Der Mercedes-Benz Sprinter setzt seit 20 Jahren Maßstäbe im Segment der Transporter rund um 3,5 t und trifft damit den Nerv der Kunden. Im Januar 1995 rollten die ersten 500 Sprinter im Werk Düsseldorf vom Band. Im Jahr 2014 wurde der Rekordabsatz von über 186 000 Einheiten erzielt.

Ansprechpartner

  • Globale Produktkommunikation Mercedes-Benz Vans – Sicherheit & Pressetestwagen Management
  • Tel: +49 160 8614752

Medien

2678323_Presse_Information_344_Mercedes_Benz_Sprinter_Ambulanzfahrzeuge_f__r_Spanien_DEU.docx
D252744
2678323_Presse_Information_344_Mercedes_Benz_Sprinter_Ambulanzfahrzeuge_f__r_Spanien_DEU.docx
2678337_Press_Information_344_Mercedes_Benz_Sprinter_ambulances_for_Spain_ENG.docx
D252745
2678337_Press_Information_344_Mercedes_Benz_Sprinter_ambulances_for_Spain_ENG.docx
Lade...