Mercedes-Benz Global Fashion Engagement 2017: Angel Chen präsentierte ihre Kollektion auf dem Laufsteg in Mailand

28.
Februar 2017
Stuttgart/Mailand

Stuttgart/Mailand. Mercedes-Benz stellte erstmals die chinesische Designerin Angel Chen auf der Mailänder Modewoche vor. Ihre Herbst/Winter-Kollektion 2017 wurde im Rahmen des Mercedes-Benz International Designer Exchange Programme (IDEP) präsentiert. Im Gegenzug kann die italienische Designerin Vivetta Ponti ihre Kollektion auf der Mercedes-Benz China Fashion Week im März 2017 zeigen.

Chen war in der engeren Auswahl von sechs chinesischen Designern. Sie konnte ihre Kollektion im Scalone Arengario im Mailänder Palazzo Reale präsentieren. Bei der Herbst/Winter-Unisex-Kollektion 2017 ihrer gleichnamigen Marke stand die Idee eines "modernen Stammes" im Mittelpunkt. Chen transponierte Elemente afrikanischer Handwerkskunst, inspiriert von Stämmen aus Kamerun, Nigeria und Äthiopien, in eine städtische Umgebung. Technische Stoffe und taktile Pelzimitate verschmolzen mit maßgeschneiderten metallischen Garnen und Wolle, die in Zusammenarbeit mit der spezialisierten französischen Textilfirma Malhia Kent entstanden. Ergebnis war ein innovatives strukturelles Mash-Up, in einem Aufruhr von Farbe, Perlen und Stickerei.

Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums an der Akademie für Kunst und Design in London, Central Saint Martins, kehrte die in Shenzhen geborene Angel Chen nach China zurück und brachte dort im Jahr 2015 ihr eigenes Label auf den Markt, nachdem ihre Abschlusskollektion der Akademie mit dem Titel "Les Noces" (die Hochzeit) im Jahr 2014 eine überwältigend positive Resonanz hatte. Sie nennt John Galliano ihr strahlendes Design-Vorbild und Jean-Michel Basquiat ihren Lieblingskünstler. Angel Chen hat sich selbst als beachtenswertes Talent etabliert und erschien 2016 in der Forbes-Liste "30 under 30" der asiatischen Designer. Ihre Unisex-Ästhetik ist unumwunden farbenfroh – sie verwendet niemals Schwarz in ihren Kollektionen – und stets inspiriert von den Trends und Subkulturen, die sie den breiten Massen vorstellen will. Sie leitet ein 10-köpfiges Team in einem Büro in Shanghai, arbeitet aber auch in London, Paris, Mailand und Tokio an ihren Kollektionen, von denen 70 Prozent in Japan produziert werden. Ihre Arbeit findet sich in den Regalen großer Einzelhandelsketten wie Lane Crawford, Urban Outfitters und H. Lorenzo.  

Angel Chen: "Ich bin begeistert, dass ich in dieser Saison meine Kollektion in Mailand präsentieren kann und dabei von Mercedes-Benz unterstützt werde. Meine Präsentation vor einem europäischen Publikum ist ein wichtiger Schritt, meine Präsenz in den wichtigsten Märkten wie Italien, Großbritannien und Frankreich auszubauen. Ich freue mich über dieses nächste Kapitel."

"Seit seiner Gründung im Jahr 2009 ist das Internationale Designer-Austauschprogramm ein Grundpfeiler unseres globalen Fashion-Engagements. Shows im direkten Austausch auf zwei Kontinenten präsentieren zu können und damit junge Talente in ihrer nächsten Geschäftsphase zu unterstützen, ist für Mercedes-Benz eine sehr attraktive Aufgabe. Das IDEP unterstreicht unser weltweites Engagement für Mode und die Förderung junger, aufstrebender Talente wie Angel Chen und Vivetta Ponti, die beide handwerklich und visionär im Modebereich arbeiten und damit im Einklang mit unseren eigenen Markenwerten stehen", erklärt Michael Bock, Leiter Sport- und Lifestyle-Marketing Mercedes-Benz Pkw.

Im Rahmen des direkten Austauschs wird Mercedes-Benz die Kollektion der italienischen Designerin Vivetta Ponti bei der Mercedes-Benz China Fashion Week präsentieren. Beide Designer wurden aus einer Auswahl von 11 italienischen und chinesischen Designern von einer Jury gewählt, die mit Xiao Xue, Chief Content Officer bei Elle China, Freda Wang, Marketing Director Mercedes-Benz China, Carlo Capasa, Präsident der italienischen Modekammer, Giusi Ferré, italienische Autorin und Journalistin, sowie Karla Otto, Gründerin von Karla Otto Ltd., prominent besetzt war. Mercedes-Benz setzt mit seinem Internationalen Designer-Austauschprogramm sein Engagement bei der Förderung aufstrebender und etablierter Designer fort, für die dies eine einzigartige Gelegenheit zum Zugang zu internationalen Märkten ist.

Mercedes-Benz International Designer Exchange Programme (IDEP)

In den vergangenen 22 Jahren hat sich Mercedes-Benz weltweit als wichtiger Akteur und Partner von ausgesuchten Mode-Events international etabliert. Die Marke ist aktuell auf über 50 Mode-Plattformen präsent, darunter z. B. die Mercedes-Benz Fashion Weeks in Australien, Mexiko, Spanien und China. Im Rahmen seines globalen Engagements für Mode unterstützt Mercedes-Benz seit sieben Jahren junge, talentierte Modedesigner auch durch das Mercedes-Benz Designer-Austauschprogramm. Es bietet aufstrebenden und etablierten Designern eine einmalige Gelegenheit, ihre Kollektionen abseits ihrer Heimatmärkte einem internationalen Publikum zu präsentieren. Das 2009 ins Leben gerufene Internationale Designer-Austauschprogramm ist gegenwärtig auf allen Mode-Plattformen vertreten, die von Mercedes-Benz unterstützt werden, darunter z. B. London, Peking, Berlin, Budapest, Prag und Istanbul. Es wird oftmals begleitet von einem von Mercedes-Benz ins Leben gerufenen Award-Programm. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine Fachjury. Mercedes-Benz hat sich der Förderung und Betreuung vielversprechender Designtalente verpflichtet, und das International Designer Exchange Programm untermauert dieses Bekenntnis der Marke.

Die Milano Moda Donna fand vom 22. bis 27. Februar 2017 statt. Die Mercedes-Benz China Fashion Week findet vom 25. bis 31. März 2017 statt.

Folgen Sie Mercedes-Benz Fashion in den sozialen Medien:
Instagram: @mbfw
Twitter, Snapchat, Periscope: @mbfwofficial

Ansprechpartner

Medien

Zurück
Mercedes-Benz Global Fashion Engagement 2017: Milano Moda Donna
17C132_007
Mercedes-Benz Global Fashion Engagement 2017: Milano Moda Donna
17C132_004
Mercedes-Benz Global Fashion Engagement 2017: Milano Moda Donna
17C132_002
Mercedes-Benz Global Fashion Engagement 2017: Milano Moda Donna
17C132_044
Mercedes-Benz Global Fashion Engagement 2017: Milano Moda Donna
17C132_080
Mercedes-Benz Global Fashion Engagement 2017: Milano Moda Donna
17C132_050
Lade...