Jungfernfahrt zum Achensee

Jungfernfahrt zum Achensee

07.10.2020
Stuttgart/Eibenstock

Stuttgart/Eibenstock. Das Busunternehmen Alex Touristik aus dem sächsischen Eibenstock nimmt einen neuen S 516 HDH in seinen Fuhrpark auf. Es ist das dritte Fahrzeug der aktuellen Setra Baureihe 500. Der Dreiachser glänzt in einem neuen Outfit und ist mit Panorama-Glasdach, 48 Sitzplätzen mit individuell verstellbaren Kopfstützen, USB-Steckdosen und mit allen aktuellen Sicherheits-Assistenzsystemen ausgestattet, die die Marke derzeit anbietet. Dazu gehört unter anderem auch der Active Brake Assist 4 (ABA 4), der den Fahrer als weltweit erstes System seiner Art vor einer Kollision mit sich bewegenden Fußgängern warnt.

Mit an Bord des Premium-Reisebusses ist zudem eine Bistro-Stehküche im hinteren Einstiegsbereich – mit geräumigem Kühlschrank, zwei Kaffeemaschinen, Wurstkochern und einer Bier-Zapfanlage. Robert Fischer, Geschäftsführer des 1999 gegründeten Betriebes, sitzt bei der Jungfernfahrt an den österreichischen Achensee (Foto) selbst am Steuer: „Wir freuen uns, dass wir nun wieder mit unserem eigenen Reiseprogramm durchstarten können. Wir merken, dass Busreisen auch für ein jüngeres Publikum zunehmend interessanter werden, das hohe Komfortansprüche hat. Mit dem neuen S 516 HDH können wir diesen Wunsch voll und ganz erfüllen.“

Setra Busübergabe Alex Touristik
20C0407_01
Setra Busübergabe Alex Touristik
20C0407_02


Lade...