Interieur


  • 05a4149
    F 600 HYGENIUS, Exterieur, Felge, Detail
  • 05a4155
    F 600 HYGENIUS: Scheinwerfer mit Hochleistungs-Leuchtdioden (LED) verbessern die Sicht des Autofahrers bei Dunkelheit und helfen, Unfälle zu vermeiden. Die LEDs sind auf drei Projektionsmodule verteilt, die für eine breite und gleichmäßige Verteilung des Fahrlichts sorgen.
  • 05a4209
    F 600 HYGENIUS: Scheinwerfer mit Hochleistungs-Leuchtdioden (LED) verbessern die Sicht des Autofahrers bei Dunkelheit und helfen, Unfälle zu vermeiden. Die LEDs sind auf drei Projektionsmodule verteilt, die für eine breite und gleichmäßige Verteilung des Fahrlichts sorgen.
  • 05a4175
    F 600 HYGENIUS: Auch für das Rück- und Bremslicht setzt Mercedes-Benz Leuchtdioden ein. In Notbremssituation warnen blinkende Bremsleuchten nachfolgende Autofahrer und verringern das Risiko von Auffahrunfällen.
  • 05a4227
    Der F 600 HYGENIUS ist auch ein perfektes Familienauto.
  • 05a4221
    Der F 600 HYGENIUS ist auch ein perfektes Familienauto.
  • 05a4255
    F 600 HYGENIUS: Scheinwerfer mit Hochleistungs-Leuchtdioden (LED) verbessern die Sicht des Autofahrers bei Dunkelheit und helfen, Unfälle zu vermeiden. Die LEDs sind auf drei Projektionsmodule verteilt, die für eine breite und gleichmäßige Verteilung des Fahrlichts sorgen.
  • 05a4251
    F 600 HYGENIUS: Auch für das Rück- und Bremslicht setzt Mercedes-Benz Leuchtdioden ein. In Notbremssituation warnen blinkende Bremsleuchten nachfolgende Autofahrer und verringern das Risiko von Auffahrunfällen.
  • 05a4289
    F 600 HYGENIUS: Die Brennstoffzelle liefert nicht nur saubere Energie für den Antrieb des Forschungsfahrzeugs, sondern dient bei Bedarf auch als mobiles Kraftwerk: Ihre elektrische Leistung von 66 kW reicht aus, um mehrere Einfamilienhäuser mit Strom zu versorgen.
  • 05a4259
    F 600 HYGENIUS: Die Brennstoffzelle liefert nicht nur saubere Energie für den Antrieb des Forschungsfahrzeugs, sondern dient bei Bedarf auch als mobiles Kraftwerk: Ihre elektrische Leistung von 66 kW reicht aus, um mehrere Einfamilienhäuser mit Strom zu versorgen.
  • 05a4292
    F 600 HYGENIUS: Für den Fahrer hat Mercedes-Benz einen neuartigen Sitz entwickelt, dessen zweiteiliges Rückenpolster sich mithilfe von Elektromotoren in Höhe, Breite und Neigung exakt der Form der Körperkontur anpassen lässt und vor allem im Bereich der Taille sehr guten Halt bietet.
  • 05a4294
    F 600 HYGENIUS: Die Darstellungen auf den beiden hochauflösenden Farb-Displays in der Instrumententafel werden über zwei Spiegel umgelenkt und so projiziert, dass sie optisch in einer Entfernung von 1,40 Meter vor dem Fahrer erscheinen.
  • 05a4291
    F 600 HYGENIUS: Die Brennstoffzelle liefert nicht nur saubere Energie für den Antrieb des Forschungsfahrzeugs, sondern dient bei Bedarf auch als mobiles Kraftwerk: Ihre elektrische Leistung von 66 kW reicht aus, um mehrere Einfamilienhäuser mit Strom zu versorgen.
  • 05a4293
    F 600 HYGENIUS: Für den Fahrer hat Mercedes-Benz einen neuartigen Sitz entwickelt, dessen zweiteiliges Rückenpolster sich mithilfe von Elektromotoren in Höhe, Breite und Neigung exakt der Form der Körperkontur anpassen lässt und vor allem im Bereich der Taille sehr guten Halt bietet.
  • 05a4295
    F 600 HYGENIUS: Die Darstellungen auf den beiden hochauflösenden Farb-Displays in der Instrumententafel werden über zwei Spiegel umgelenkt und so projiziert, dass sie optisch in einer Entfernung von 1,40 Meter vor dem Fahrer erscheinen.
  • 05a4297
    F 600 HYGENIUS: Für den Fahrer hat Mercedes-Benz einen neuartigen Sitz entwickelt, dessen zweiteiliges Rückenpolster sich mithilfe von Elektromotoren in Höhe, Breite und Neigung exakt der Form der Körperkontur anpassen lässt und vor allem im Bereich der Taille sehr guten Halt bietet.
  • 05a4296
    F 600 HYGENIUS: Für den Fahrer hat Mercedes-Benz einen neuartigen Sitz entwickelt, dessen zweiteiliges Rückenpolster sich mithilfe von Elektromotoren in Höhe, Breite und Neigung exakt der Form der Körperkontur anpassen lässt und vor allem im Bereich der Taille sehr guten Halt bietet.
  • 05a4298
    F 600 HYGENIUS: Für den Fahrer hat Mercedes-Benz einen neuartigen Sitz entwickelt, dessen zweiteiliges Rückenpolster sich mithilfe von Elektromotoren in Höhe, Breite und Neigung exakt der Form der Körperkontur anpassen lässt und vor allem im Bereich der Taille sehr guten Halt bietet.
  • 05a4300
    Mit einem 85 kW/115 PS starken, abgasfreien Brennstoffzellen-Antrieb verbraucht der F 600 HYGENIUS umgerechnet nur 2,9 Liter je 100 Kilometer und fährt mit einer Tankfüllung Wasserstoff erstmals über 400 Kilometer weit.
  • 05a4299
    F 600 HYGENIUS: Für den Fahrer hat Mercedes-Benz einen neuartigen Sitz entwickelt, dessen zweiteiliges Rückenpolster sich mithilfe von Elektromotoren in Höhe, Breite und Neigung exakt der Form der Körperkontur anpassen lässt und vor allem im Bereich der Taille sehr guten Halt bietet.
  • 05a4302
    Mit einem 85 kW/115 PS starken, abgasfreien Brennstoffzellen-Antrieb verbraucht der F 600 HYGENIUS umgerechnet nur 2,9 Liter je 100 Kilometer und fährt mit einer Tankfüllung Wasserstoff erstmals über 400 Kilometer weit.
  • 05a4301
    Mit einem 85 kW/115 PS starken, abgasfreien Brennstoffzellen-Antrieb verbraucht der F 600 HYGENIUS umgerechnet nur 2,9 Liter je 100 Kilometer und fährt mit einer Tankfüllung Wasserstoff erstmals über 400 Kilometer weit.
  • 05a4304
    F 600 HYGENIUS: Die Brennstoffzelle liefert nicht nur saubere Energie für den Antrieb des Forschungsfahrzeugs, sondern dient bei Bedarf auch als mobiles Kraftwerk: Ihre elektrische Leistung von 66 kW reicht aus, um mehrere Einfamilienhäuser mit Strom zu versorgen.
  • 05a4303
    Mit einem 85 kW/115 PS starken, abgasfreien Brennstoffzellen-Antrieb verbraucht der F 600 HYGENIUS umgerechnet nur 2,9 Liter je 100 Kilometer und fährt mit einer Tankfüllung Wasserstoff erstmals über 400 Kilometer weit.
  • 05c4118_01
    F 600 HYGENIUS: Für den Fahrer hat Mercedes-Benz einen neuartigen Sitz entwickelt, dessen zweiteiliges Rückenpolster sich mithilfe von Elektromotoren in Höhe, Breite und Neigung exakt der Form der Körperkontur anpassen lässt und vor allem im Bereich der Taille sehr guten Halt bietet.
  • 05a4305
    F 600 HYGENIUS: Die Brennstoffzelle liefert nicht nur saubere Energie für den Antrieb des Forschungsfahrzeugs, sondern dient bei Bedarf auch als mobiles Kraftwerk: Ihre elektrische Leistung von 66 kW reicht aus, um mehrere Einfamilienhäuser mit Strom zu versorgen.
  • 05c4118_03
    F 600 HYGENIUS: Um die Vielzahl von Funktionen schnell, intuitiv und vor allem sicher steuern zu können, entwickelten die Mercedes-Ingenieure ein neuartiges Bedienkonzept, das sich an die momentanen Fahraufgaben anpasst -- mit dem Ziel, die Ablenkung des Autofahrers zu vermindern und die Fahrsicherheit zu steigern.
  • 05c4118_06
    F 600 HYGENIUS: Für den Fahrer hat Mercedes-Benz einen neuartigen Sitz entwickelt, dessen zweiteiliges Rückenpolster sich mithilfe von Elektromotoren in Höhe, Breite und Neigung exakt der Form der Körperkontur anpassen lässt und vor allem im Bereich der Taille sehr guten Halt bietet.
  • 05c4118_27
    F 600 HYGENIUS: Für den Fahrer hat Mercedes-Benz einen neuartigen Sitz entwickelt, dessen zweiteiliges Rückenpolster sich mithilfe von Elektromotoren in Höhe, Breite und Neigung exakt der Form der Körperkontur anpassen lässt und vor allem im Bereich der Taille sehr guten Halt bietet.
  • 05c4118_31
    F 600 HYGENIUS: Für den Fahrer hat Mercedes-Benz einen neuartigen Sitz entwickelt, dessen zweiteiliges Rückenpolster sich mithilfe von Elektromotoren in Höhe, Breite und Neigung exakt der Form der Körperkontur anpassen lässt und vor allem im Bereich der Taille sehr guten Halt bietet.
  • 05c4118_30
    F 600 HYGENIUS: Für den Fahrer hat Mercedes-Benz einen neuartigen Sitz entwickelt, dessen zweiteiliges Rückenpolster sich mithilfe von Elektromotoren in Höhe, Breite und Neigung exakt der Form der Körperkontur anpassen lässt und vor allem im Bereich der Taille sehr guten Halt bietet.
  • 05c4118_34
    F 600 HYGENIUS: Um die Vielzahl von Funktionen schnell, intuitiv und vor allem sicher steuern zu können, entwickelten die Mercedes-Ingenieure ein neuartiges Bedienkonzept, das sich an die momentanen Fahraufgaben anpasst -- mit dem Ziel, die Ablenkung des Autofahrers zu vermindern und die Fahrsicherheit zu steigern.
  • 05c4118_44
    Die Heckklappe des F 600 HYGENIUS ist zweiteilig konstruiert und bietet dadurch ein Maximum an Funktionalität.
  • 05c4118_42
    Die Heckklappe des F 600 HYGENIUS ist zweiteilig konstruiert und bietet dadurch ein Maximum an Funktionalität.
  • 05c4118_47
    F 600 HYGENIUS: Für den Fahrer hat Mercedes-Benz einen neuartigen Sitz entwickelt, dessen zweiteiliges Rückenpolster sich mithilfe von Elektromotoren in Höhe, Breite und Neigung exakt der Form der Körperkontur anpassen lässt und vor allem im Bereich der Taille sehr guten Halt bietet.
  • 05c4118_48
    F 600 HYGENIUS: Für den Fahrer hat Mercedes-Benz einen neuartigen Sitz entwickelt, dessen zweiteiliges Rückenpolster sich mithilfe von Elektromotoren in Höhe, Breite und Neigung exakt der Form der Körperkontur anpassen lässt und vor allem im Bereich der Taille sehr guten Halt bietet.
  • 05c4118_55
    Kameras in den Gehäusen der Außenspiegel beobachten ständig das Verkehrsgeschehen neben und hinter dem F 600 HYGENIUS.
  • 05c4118_51
    An Bord des F 600 HYGENIUS werden zwei weitere vorsorgliche PRE-SAFE® Schutzfunktionen präsentiert: ein aktiver Knieschutz, der den Beifahrer abstützt, und Kopfstützen mit automatisch ausfahrbaren Seitenwangen, die den Kopf fixieren.
  • 05c4274_06
    An Bord des F 600 HYGENIUS werden zwei weitere vorsorgliche PRE-SAFE® Schutzfunktionen präsentiert: ein aktiver Knieschutz, der den Beifahrer abstützt, und Kopfstützen mit automatisch ausfahrbaren Seitenwangen, die den Kopf fixieren.
  • 05c4275_40
    F 600 HYGENIUS: Die Darstellungen auf den beiden hochauflösenden Farb-Displays in der Instrumententafel werden über zwei Spiegel umgelenkt und so projiziert, dass sie optisch in einer Entfernung von 1,40 Meter vor dem Fahrer erscheinen.
Lade...