Freisprechungsfeier im Mercedes-Benz Werk Bremen: Nachwuchskräfte feiern Ausbildungsabschluss

Freisprechungsfeier im Mercedes-Benz Werk Bremen: Nachwuchskräfte feiern Ausbildungsabschluss
07.
März 2014
Bremen
  • 29 Auszubildende und 6 Studenten der Dualen Hochschule freigesprochen
  • Aufgrund sehr guter Leistungen konnten 19 Auszubildende ihre Lehrzeit verkürzen und 15 wurden ausgezeichnet
  • Qualifizierung langjähriger Mitarbeiter erfolgreich abgeschlossen
Im Mercedes-Benz Werk feierten 29 Jungfacharbeiter und 6 Studenten der Dualen Hochschule den erfolgreichen Abschluss ihrer Prüfungen. Aufgrund besonders guter Leistungen konnten insgesamt 19 Azubis ihre Ausbildungszeit verkürzen. 15 hoch motivierte Absolventen wurden für herausragende Noten ausgezeichnet.
Auch in diesem Jahr wurden im Zuge der Freisprechungsfeier wieder langjährige Mitarbeiter aus der Montage geehrt, die sich für eine Weiterbildung zum Werkzeugmechaniker entschieden und diese nach 18 Monaten erfolgreich abgeschlossen haben. Sie haben nun im Presswerk oder Betriebsmittelbau neue Aufgaben übernommen.
„Wir freuen uns, die Bremer Mannschaft mit sehr gut ausgebildeten Nachwuchskräften zu verstärken. Die Absolventen haben grundlegende Kompetenzen und Fähigkeiten erworben und schauen nun als hochqualifizierte Fachleute in eine vielversprechende Zukunft. Dass das Lernen die komplette Berufslaufbahn begleitet, zeigen uns die langjährigen Mitarbeiter, die sich durch eine fundierte Weiterbildung neu orientiert haben. Auch darauf sind wir sehr stolz“, sagte Michael Frieß, stellvertretender Werkleiter und Leiter der C-Klasse Montage.
Erwachsenenqualifizierung im Werk Bremen
Das Mercedes-Benz Werk Bremen bietet im Rahmen seines sogenannten „Strategischen Ressourcenmanagements“ seit 2011 langjährigen Mitarbeitern neue Perspektiven mit der Weiterbildung zum Werkzeugmechaniker an. In 18 Monaten lernen sie gemeinsam mit den jungen Azubis den Beruf des Werkzeugmechanikers.
Ausbildung im Mercedes-Benz Werk Bremen
Folgende sieben Ausbildungsberufe werden im Mercedes-Benz Werk Bremen angeboten: Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik, Konstruktionsmechaniker/-in, Kraftfahrzeug-Mechatroniker/-in, Mechatroniker/-in, Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik, Werkzeugmechaniker/-in und Sozialversicherungsfachangestellte/r. In Kooperation mit der Dualen Hochschule werden drei Studiengänge angeboten: Mechatronik Allgemein, Mechatronik Fahrzeugtechnik sowie Wirtschaftsingenieurwesen Produktion und Logistik.
Über das Mercedes-Benz Werk Bremen
Mit über 12.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das Werk Bremen größter privater Arbeitgeber in der Region. Aktuell werden am Standort acht Modelle produziert: C-Klasse Limousine, C-Klasse T-Modell und C-Coupé; weiterhin laufen E-Klasse Coupé und Cabriolet, GLK sowie die beiden Roadster SLK und SL in Bremen vom Band. Im Jahr 2013 hat das Werk rund 300.000 Fahrzeuge produziert. Als Kompetenzzentrum für die neue C-Klasse steuert das Mercedes-Benz Werk Bremen auch den Anlauf und die Produktion dieser volumenstarken Baureihe in den Auslandswerken Tuscaloosa/USA, Peking/China und East London/Südafrika.

Ansprechpartner

  • Globale Wirtschaftskommunikation Mercedes-Benz Cars Powertrain-Werke Untertürkheim, Berlin, Hamburg, Kölleda und Batterie-Produktionsnetzwerk
  • Tel: +49 151 586 282 85

Medien

Zurück
Freisprechungsfeier im Mercedes-Benz Werk Bremen: Nachwuchskräfte feiern Ausbildungsabschluss
14A233
Lade...