Freightliner Trucks

  • Stuttgart / Mountain View, USA, 27.10.2020 - Daimler Trucks und Waymo haben eine umfangreiche, global ausgerichtete strategische Partnerschaft beim autonomen Fahren (SAE Level 4) geschlossen.
  • Stuttgart / Kawasaki, Japan / Portland, USA , 10.09.2020 - Daimler Trucks & Buses feiert einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zur Elektrifizierung seines Fahrzeugportfolios: Weltweit haben Kunden mit batterieelektrischen Lkw und Bussen bereits über sieben Millionen Kilometer lokal CO2-neutral zurückgelegt.
  • Stuttgart / Portland (Oregon), 04.03.2020 - Daimler Trucks bringt zusätzliche elektrische Freightliner Lkw für Kundentests in Nordamerika auf die Straße. Die sog. Customer Experience (CX) Testflotte von Daimler Trucks North America (DTNA) besteht aus sechs schweren Freightliner eCascadia und zwei mittelschweren Freightliner eM2 106.
  • 22.11.2019 - Die Daimler Truck AG bringt den erfolgreichsten Truck aus Nordamerika nach Down Under.
  • Stuttgart / Los Angeles , 22.08.2019 - Daimler Trucks baut den Praxistest für mittelschwere und schwere E-Lkw in Nordamerika weiter aus: Die US-amerikanischen Kunden Penske Truck Leasing und NFI Industries haben in dieser Woche die ersten schweren Freightliner eCascadia Lkw (Class 8) mit einer Reichweite von bis zu 400 km (250 Meilen) übernommen.
  • Stuttgart / Los Angeles, 21.12.2018 - Mit der Übergabe des ersten vollelektrischen Freightliner eM2 startet Daimler Trucks auch in den USA den Praxistest für schwere und mittelschwere e-Lkw.
  • Portland, Oregon/ Stuttgart, 24.08.2018 - Daimler Trucks knackt in den USA mit seinem Bestseller Freightliner New Cascadia die Marke von 50.000 ausgelieferten Fahrzeugen seit Produktionsstart im Januar 2017.
  • Stuttgart / Portland (Oregon), 28.06.2018 - Anfang Juni hat Daimler Trucks zwei neue vollelektrische Lkw der US-Tochter Freightliner vorgestellt, nun stehen die ersten Kunden für die gemeinsame Erprobung fest: In Summe 30 Trucks vom Typ Freightliner eCascadia und eM2 gehen Ende 2018 an die amerikanischen Kunden Penske Truck Leasing und NFI Industries.
  • Stuttgart / Portland, OR, 12.09.2017 - Dieses Jahr feiert Daimler Trucks in Nordamerika gleich zwei wichtige Jubiläen: 75 Jahre Freightliner Trucks und 50 Jahre Western Star Trucks – ein Beleg für die beeindruckende Nutzfahrzeug Geschichte der Daimler AG in der NAFTA Region.
  • Stuttgart / Colorado Springs, Colorado, 02.09.2016 - Daimler Trucks North America (DTNA) hat in Colorado Springs, Colorado, sein neues Flaggschiff für die schwere Lkw-Klasse 8 vorgestellt: den neuen Freightliner Cascadia.
  • Stockholm, Schweden / Stuttgart, Deutschland, 11.12.2015 - Bei der diesjährigen Verleihung des European Excellence Awards für Kommunikation in Stockholm gewann Daimler Gold in der Kategorie „Automotive and Transport“. Ausgezeichnet wurde die Weltpremiere des autonom-fahrenden Freightliner Inspiration Trucks am Hoover Dam in Nevada, USA, mit der Daimler Trucks weltweit Hunderte von Millionen Menschen erreichte.
  • Ludwigsburg, Deutschland / Boulder, Nevada, 16.11.2015 - Deutschland / Boulder, Nevada. Bei den diesjährigen FAMAB-Awards wurde die Weltpremiere des Freightliner Inspiration Trucks, einem autonom fahrenden Schwerlast-Lkw von Daimler Trucks, mit dem Goldenen Apfel ausgezeichnet. Die aufwändig inszenierte Präsentation des Fahrzeugs auf der Krone des Hoover Dams erhielt den höchsten Preis in der Kategorie „Best Live PR“.
  • Stuttgart, Deutschland / Boulder, Nevada, 06.05.2015 - Fast 80 Jahre nach seiner offiziellen Eröffnung bot der berühmte Hoover Dam die Kulisse für die Weltpremiere des Freightliner Inspiration Trucks. Normalerweise hält die Talsperre Billionen Liter Wasser zurück und erzeugt Strom für Las Vegas und Kalifornien. Heute Abend diente sie zusätzlich als die größte Leinwand Nordamerikas – eine Präsentation, die es in dieser Form noch nie gegeben hat.
  • Las Vegas/Stuttgart , 06.05.2015 - Der Freightliner Inspiration Truck mit dem Highway Pilot System ist der weltweit erste autonom fahrende Lkw mit Straßenzulassung. Bereits im Juli vergangenen Jahres präsentierte Daimler Trucks mit dem Mercedes-Benz Future Truck 2025 auf einem abgesperrten Teilabschnitt der Autobahn A14 bei Magdeburg die weltweit erste autonome Lkw-Fahrt überhaupt.
  • Stuttgart / Nevada, 06.05.2015 - Als erster Hersteller weltweit hat Daimler Trucks heute die Straßenzulassung für einen autonom fahrenden schweren Lkw erhalten. Die erste Fahrt mit dem sogenannten Freightliner Inspiration Truck absolvierten Brian Sandoval, Gouverneur von Nevada, und Dr. Wolfgang Bernhard auf dem US-Highway 15 in Las Vegas.
  • Stuttgart / Louisville, Kentucky, 27.03.2015 - Auf Nordamerikas größter Nutzfahrzeug-messe Mid-America Trucking Show präsentiert die Daimler-Tochtergesellschaft Daimler Trucks North America (DTNA) Produktneuheiten der US-Marken Freightliner und Western Star sowie die SuperTruck-Studie. Die Studie zeigt umfassende Möglichkeiten für eine signifikant verbesserte Effizienz im Straßengüterverkehr der Zukunft. Messehighlight unter den serienreifen Produkten ist der neue Western Star 5700 XE, der ab Mai 2015 in Cleveland, North Carolina, produziert wird.
  • Stuttgart / Cleveland, USA , 27.08.2014 - Die hundertprozentige Daimler Nutzfahrzeug-Tochtergesellschaft Daimler Trucks North America (DTNA) feiert in Cleveland die Produktion des dreimillionsten Fahrzeugs. Der Jubiläums-Lkw vom Typ Freightliner Cascadia Evolution geht an den Kunden „Schneider“, einen der größten Logistik- und Transportdienstleister Nordamerikas mit einer rund 80-jährigen Unternehmenshistorie. Schneider´s Flotte von über 25.000 Freightliner-Lkw wird nun um den Jubiläumstruck ergänzt.
  • Stuttgart / México D.F. (Distrito Federal), 31.10.2013 - Die Produkte der US-Marke Freightliner kommen auch bei Kunden in Mexiko gut an. Die Daimler Lkw-Sparte hat zwei neue Großaufträge von mexikanischen Kundenbetrieben erhalten: Arca Continental hat 273 und Transmex 96 Freightliner Lkw bestellt. Die Auslieferung der Neufahrzeuge erfolgt ab sofort und läuft bis Ende des Jahres.
  • Stuttgart / Portland, USA, 02.09.2013 - Das neue Produkt von Daimler Trucks North America (DTNA) stößt im Markt auf hervorragende Resonanz: Seit Produktionsstart des Freightliner Cascadia Evolution im März 2013 verbucht die amerikanische Nutzfahrzeugtochter von Daimler einen positiven Auftragseingang von mehr als 15.000 bestellten Schwerlast-Lkw im NAFTA-Raum. In dieser Gewichtsklasse (NAFTA Class 8) steigerte DTNA den Marktanteil im ersten Halbjahr 2013 um 6,3% auf 38,1% (im Vergleich zu 2012 mit 31,8%).
  • Stuttgart / Saltillo, Mexiko , 28.11.2012 - Nach der Werkseröffnung in 2009, feiert Daimler Trucks North America jetzt das Produktionsjubiläum des Werks in Saltillo im nordmexikanischen Bundesstaat Coahuila. Der 100.000ste schwere Fernverkehrs-Lkw des Typs Freightliner Cascadia ist der Beleg einer richtigen Standortentscheidung für das Lkw-Werk in Saltillo. Das mit einem Investitionsvolumen von 300 Millionen US-Dollar erbaute Werk zählt zum internationalen Produktionsverbund der Daimler Nutzfahrzeugtochter DTNA.
  • Stuttgart / Mexiko, 23.10.2012 - Pakete sind in Mexiko nun verstärkt auf Achse mit den bewährten Freightliner-Lkw von Daimler Trucks. Stolze 140 Lkw der mittelschweren und schweren Typen Freightliner Business Class M2 und Freightliner Cascadia haben zwei führende Transport- und Logistikunternehmen Mexikos erworben. Daimler Trucks Mexico gewinnt den auf den Transport von Baustoffen und Erdölderivaten spezialisierten Logistikdienstleister UNNE Corporate als Neukunden für 50 individualisierte Freightliner Cascadia Lkw.
  • Stuttgart / Mount Holly, North Carolina, 16.10.2012 - Daimlers amerikanische Nutzfahrzeugtochter Daimler Trucks North America (DTNA) feiert den Produktionsmeilenstein von 500.000 Lkw am Standort Mount Holly im US-Bundesstaat North Carolina. Der mittelschwere Jubiläums-Lkw des Typs Freightliner Business Class M2 106 geht an den langjährigen Kunden Duke Energy, einen der größten Stromkonzerne der Vereinigten Staaten.
  • Stuttgart / Washington, USA, 31.05.2012 - Daimlers amerikanische Nutzfahrzeugtochter Daimler Trucks North America (DTNA) stellt erneut ihre Innovationskraft auf dem Sektor umweltfreundlicher Technologien unter Beweis: Vor amerikanischen Regierungsvertretern und dem amerikanischen Verkehrsminister Ray LaHood präsentierte DTNA-Chef Martin Daum in Washington den neuen Schwer-Lkw Freightliner Cascadia Evolution, der ab kommendem Jahr auf den amerikanischen Markt rollt.
  • Stuttgart / Louisville, Kentucky (USA), 22.03.2012 - Auf Nordamerikas größter Nutzfahrzeugmesse „Mid-America Trucking Show“ präsentiert die amerikanische Daimler-Tochtergesellschaft Daimler Trucks North America heute erstmals das komplette Portfolio von optimal aufeinander abgestimmten Nutzfahrzeug-Antriebsstrangkomponenten aus eigener Entwicklung und Produktion. Künftig werden in allen Lkw von DTNA Motoren, Getriebe und Achsen unter der Dachmarke Detroit angeboten, die im Oktober 2011 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.
  • Stuttgart / Portland, Oregon, 28.02.2012 - Die amerikanische Daimler Nutzfahrzeugtochter Daimler Trucks North America (DTNA) ist von der Environmental Protection Agency (EPA) für ihr komplettes Fahrzeugprogramm von Fernverkehrs-Lkw, mittelschweren Lkw sowie Bau- und Kommunalfahrzeugen nach dem „Greenhouse Gas 2014-Standard“ (GHG14) zertifiziert worden.
  • Stuttgart/Cleveland (North Carolina), 12.01.2012 - Die amerikanische Daimler Nutzfahrzeugtocher DTNA wird die Produktion im Freightliner Lkw-Werk in Cleveland, North Carolina, hochfahren. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, sind die Einführung einer zweiten Schicht und die Schaffung von 1.200 neuen Arbeitsplätzen geplant, davon 100 im nahegelegenen DTNA Komponenten- und Logistikwerk in Gastonia.
  • Stuttgart, 08.12.2011 - Mit dem 1.000sten Freightliner mit Erdgasantrieb unterstreicht DTNA die Akzeptanz seiner Kunden bei alternativen Antriebstechnologien und schafft damit als erster Nutzfahrzeughersteller in Nordamerika diesen Meilenstein für saubere, mit Erdgas betriebene Lkw. Bislang sind insgesamt 3.600 DTNA-Erdgasfahrzeuge in Kundenhand – neben Freightliner zählen dazu unter anderem auch die Fahrzeugeder Schulbusmarke Thomas Built Buses.
  • Stuttgart / Mount Holly, USA, 09.02.2011 - Daimler Trucks North America (DTNA) zählt nicht nur zu den führenden Herstellern von mittelschweren und schweren Lkw in Nordamerika, sondern steht inzwischen auch an erster Stelle bei der Entwicklung und Herstellung von Nutzfahrzeugen mit alternativen Antrieben. Die konsequente Ausrichtung auf “CleanDrive Technologies“ markiert nun ein wichtiger Meilenstein: Im Nfz-Werk in Mount Holly, North Carolina/USA, lief das 1000ste Hybrid-Nutzfahrzeug vom Band, ein Freightliner vom Typ Business Class M2 106 Hybrid.
  • Chattanooga, Tennessee, 10.08.2010 - Daimler Trucks North America (DTNA) hat dem US-Transportunternehmen U.S. Xpress den 50.000 Freightliner-Lkw übergeben. Vergangene Woche überreichten Martin Daum, Präsident und CEO DTNA und Mark Lampert, Leiter Vertrieb und Marketing bei DTNA, das Fahrzeug an Max Fuller, den Hauptgeschäftsführer von U.S. Xpress Enterprises. Anlässlich der Fahrzeugübergabe fand in der Unternehmenszentrale in Chattanooga, Tennessee, eine feierliche Übergabe statt.
  • Portland, USA, 05.05.2010 - Mit zwei neuen Großaufträgen hat Daimler Trucks North America (DTNA) die Absatzmarke von 10.000 BlueTec-Lkw deutlich überschritten. „Mit der Bestellung des zehntausendsten Lkw bestätigen unsere Kunden: BlueTec ist die beste Wahl zur Einhaltung der strengen Abgasrichtlinie EPA 2010“, sagt Martin Daum, Präsident und CEO bei DTNA.
  • Stuttgart, 10.03.2010 - Das weltweite Transportvolumen ist im Verlauf des Ausnahmejahrs 2009 stark eingebrochen. Entsprechend groß war die Zurückhaltung bei der Neuanschaffung von Lkw. Der Einbruch erreichte Europa nach Jahren immer neuer Absatzrekorde zu Beginn des Jahres 2009. Der nordamerikanische Lkw-Markt zeigte sich im abgelaufenen Jahr erneut stark rückläufig und auch im japanischen Lkw-Markt setzte sich der strukturelle Abwärtstrend, verschärft durch die weltweite Krise, fort.
  • Portland, USA , 11.02.2010 - Daimler Trucks North America (DTNA) hat einen Großauftrag über 75 Lkw vom Typ Freightliner Business Class M2 106 erhalten. Auftraggeber ist das amerikanische Unternehmen Forestry Equipment of Virginia (FEVA), welches auf die Ausrüstung von Fahrzeugen für die Forstwirtschaft spezialisiert ist und als einziger Hersteller in den USA komplette Lkw für diese Branche anbietet. FEVA rüstet die Lkw für den Einsatz in der Forstwirtschaft um und übernimmt damit die letzte Produktionsphase bei der Lkw-Montage.
  • Washington D.C., USA , 02.09.2009 - Daimler Trucks North America (DTNA) erhält eine Förderung für die Fertigung und den Vertrieb von über 600 Lkw mit Hybrid- und Erdgasantrieb. Das US-Energieministerium United States Department of Energy (DOE) gab vergangene Woche bekannt, dass DTNA in das ”Clean Cities Program” aufgenommen wird. DTNA wird an mindestens sieben Programmen mit einem Gesamtvolumen von 32,9 Millionen US-Dollar (rund 23 Millionen Euro) teilnehmen.
  • Portland, USA, 17.07.2009 - Daimler Trucks North America (DTNA) hat mit dem Freightliner Business Class M2 112 NG einen weiteren erdgas-angetriebenen Lkw im Programm. Die ersten fünf Zugmaschinen wurden Mitte Juli an verschiedene Speditionsunternehmen der Häfen von Long Beach und Los Angeles ausgeliefert. Die Fahrzeuge sollen dort im Hafentransport eingesetzt werden.
  • Portland, USA, 15.05.2009 - Daimler Trucks North America hat zusammen mit der Eaton Corporation einen Hybrid-Lkw der Marke Freightliner entwickelt, der jetzt erstmals im Segment des Gefahrguttransports eingesetzt wird. Das mit dem „Hybrid Electric Drivetrain System“ ausgestattete Fahrzeug, ein Freightliner Business Class M2e, wurde für den Kunden Pennington Gas Service entwickelt. Das Unternehmen ist auf die Lieferung von Propangas, vor allem für die US-Bundesstaaten Michigan, Ohio und Indiana, spezialisiert. Damit erfährt der Freightliner-Hybrid-Lkw nun seinen ersten Einsatz in der Belieferung gefährlicher Güter.
  • Redford, USA, 12.05.2009 - Der zu Daimler Trucks North America gehörende Motorenhersteller Detroit Diesel Corporation hat die ersten beiden mit BlueTec-Abgastechnologie ausgestatteten Lkw zur Kundenerprobung ausgeliefert. Die Fahrzeuge gingen an Schneider National, Inc., das größte Transportunternehmen der USA mit Sitz in Green Bay, Wisconsin. Schneider National bezieht seine Motoren seit 1991 von Detroit Diesel.
  • Stuttgart, Louisville/ Kentucky, 26.03.2009 - Unter dem Namen „Predictive Cruise Control (PCC )“ stellte die Daimler Trucks North America auf der Mid-America Trucking Show (MATS) in der Lkw Studie „Freightliner New Innovation Truck“ einen neuartigen Tempomat vor. Das von Ingenieuren der Daimler-Forschung in Stuttgart und Portland gemeinsam entwickelte Assistenzsystem passt die Geschwindigikeit entsprechend einer karten- und satellitenbasierten Streckenvorausschau automatisch an und spart so erhebliche Mengen an Treibstoff.
  • Stuttgart, 20.03.2009 - Mit weltweit 472.100 verkauften Lkw hat Daimler Trucks den Absatz gegenüber dem Vorjahr um 1% gesteigert und damit seine Position als Weltmarktführer erfolgreich verteidigt. Der Umsatz stieg um 106 Mio. € auf 28,6 Mrd. € im abgelaufenen Geschäftsjahr. In den ersten neun Monaten des letzten Jahres lag das Geschäftsfeld bei Absatz, Umsatz und Ergebnis auf Rekordkurs, bevor im vierten Quartal aufgrund der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise ein weltweiter Rückgang bei den Auftragseingängen zu verzeichnen war.
  • Stuttgart, Deutschland / Saltillo, Coahuila, Mexiko, 27.02.2009 - Heute wird das neue Werk von Daimler Trucks North America LLC (DTNA) in Saltillo im nordmexikanischen Bundesstaat Coahuila im Beisein des mexikanischen Staatspräsidenten Calderon eröffnet. Das mit einem Investitionsvolumen von 300 Millionen US-Dollar erbaute Werk wird voraussichtlich 1.400 direkte und 200 indirekte Arbeitsplätze schaffen. Außerdem werden 1.100 Stellen in der lokalen Zulieferindustrie entstehen.
  • Stuttgart/Detroit, 19.10.2007 - Andreas Renschler, Vorstand der Daimler AG und Leiter des Geschäftsfelds Daimler Trucks, hat heute in Detroit, USA, mit seinen Kollegen Dr. Michael Dostal, zuständig für Powertrain Operations & Manufacturing Engineering und Chris Patterson, verantwortlich für die Region NAFTA und die Nutzfahrzeug-Marken Freightliner, Sterling, Western Star und Thomas Built Buses, die neue schwere Mo-torenplattform (Heavy-Duty Engine Platform HDEP) für den nordamerikanischen Markt vorgestellt.
    Lade...