Erfolgreiche erste Saisonhälfte 2012 für AMG Kundensport: 18 Siege für den SLS AMG GT3 in 2012

Erfolgreiche erste Saisonhälfte 2012 für AMG Kundensport: 18 Siege für den SLS AMG GT3 in 2012
29.
Juni 2012
Affalterbach
  • Tabellenführung in der FIA GT1 Weltmeisterschaft
  • Führung in der Fahrerwertung der FIA GT3 Europameisterschaft
  • Platz zwei in der Gesamtwertung der ADAC GT Masters
  • Dritter Platz in der Teamwertung der Blancpain Endurance Series
  • Vorbereitungen für die 24h von Spa-Francorchamps in vollem Gange
  • AMG Customer Sports Portal sichert optimale Ersatzteilversorgung
Affalterbach – 25 Kundenteams haben mit dem SLS AMG GT3 weltweit beachtliche Erfolge erzielt. In der Motorsportsaison 2012 ist die Rennversion des Flügeltürers in mehr als 15 Rennserien und auf vier Kontinenten am Start. Bis heute konnten Kundenteams 18 Siege im Jahr 2012 erringen (Stand: 25. Juni 2012).
Ola Källenius, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH: „Wir freuen uns über die zahlreichen Erfolge unserer Kundenteams mit der Rennversion des Flügeltürers. Bis heute haben wir 49 SLS AMG GT3 weltweit ausgeliefert.“
FIA GT1 Weltmeisterschaft: Das AMG Kundenteam ALL-INKL.COM Münnich Motorsport führt mit 104 Punkten souverän die Teamwertung an. Nach fünf Podiumsplatzierungen in den ersten vier von neun Rennwochenenden gehört das deutsche Flügeltürer-Team zu den Titelanwärtern. Die Fahrerpaarung Marc Basseng / Markus Winkelhock (beide GER) beendete jeweils ein Rennen in Nogaro und auf dem Slovakia Ring auf Platz drei, in Navarra kamen sie einmal als zweite ins Ziel. Das Schwesterauto, pilotiert von Thomas Jäger (GER) und Nicky Pastorelli (ITA) holte beim ersten Lauf in Zolder und beim zweiten Lauf in Navarra jeweils Platz zwei. In der Fahrerwertung rangieren Basseng / Winkelhock aktuell mit knappem Abstand zur Spitze auf Platz drei; ihre Teamkollegen Jäger / Pastorelli liegen punktgleich auf Platz fünf. Die nächsten Rennen zur FIA GT1 World Championship finden vom 6. bis 8. Juli 2012 auf dem Autodromo Algarve in Portimão/Portugal statt.
FIA GT3 Europameisterschaft: Das deutsch-tschechische AMG Kundenteam HEICO-GRAVITY CHAROUZ gewann die beiden Wertungsläufe im spanischen Navarra, der dritten Runde im Rennkalender. Max Nilsson (SWE) und Mika Vähämäki (FIN) beendeten in ihrem SLS AMG GT3 den ersten Lauf auf Platz eins, ihre Teamkollegen Maximilian Buhk (GER) und Dominik Baumann (AUT) siegten im zweiten Lauf. Das deutsch-österreichische Duo, das zudem noch einen Sieg in Nogaro sowie zwei dritte Plätze in Nogaro und Zolder einfuhr, führt zur Saisonhalbzeit die Fahrerwertung mit 94 Punkten an; in der Teamwertung rangiert HEICO-GRAVITY CHAROUZ auf Platz zwei. Das nächste Rennen zur FIA GT3 Europameisterschaft findet am 8. Juli 2012 auf dem Autodromo Algarve in Portimão/Portugal statt.
ADAC GT Masters: Nach einem zweiten und zwei dritten Plätzen liegen Sebastian Asch und Maximilian Götz (beide GER) in aussichtsreicher Position auf Platz zwei in der Fahrer-Gesamtwertung. In der Teamwertung belegt das kfzteile24 MS RACING Teamnach sechs von 16 Rennen ebenfalls den zweiten Rang. Auf den Plätzen 11, 12 und 13 der Teamwertung liegen die Kundenteams HEICO Motorsport (Kenneth Heyer / Christiaan Frankenhout, GER / NL sowie Harald Proczyk / Dominik Baumann, beide AUT), HEICO Junior Team (Maximilian Buhk / Andreas Simonsen, GER / SWE) sowie SMS Seyffarth Motorsport (Maximilian Meyer / Jan Seyffarth, beide GER). Das Schöner Wohnen Polarweiss Team HEICO mit Lance David Arnold und Alexandros Margaritis (beide GER) rangiert auf Platz 15. Die nächsten beiden Läufe zum ADAC GT Masters finden auf dem Nürburgring Grand-Prix Kurs vom 13. bis 15. Juli 2012 statt.
Blancpain Endurance Series: Das belgische AMG Kundenteam KRK Racing liegt nach zwei von sechs Rennen auf Platz drei der Teamwertung. Karl Wendlinger (AUT), Anthony Kumpen und Koen Wauters (beide BEL) fuhren beim Auftaktrennen in Monza (Italien) auf den dritten Platz und belegen aktuell Rang vier in der Fahrerwertung des Pro Cup. Das Schwesterauto mit Raf Vanthoor, Dennis Retera und Marius Ritskes (alle BEL) startet im Pro/Am Cup – hier teilen sich Profis und Amateur-Rennfahrer das Cockpit. Black Falcon setzt zwei SLS AMG GT3 im Pro/Am Cup ein. Die Fahrer Bret Curtis (USA), Mike Parisy (FRA) und Steve Jans (LUX) liegen auf dem neunten Platz, ihre Teamkollegen Oliver Morley (GB), Jérôme Thiry (BEL) und Riccardo Brutschin (GER) konnten bisher noch keine Punkte einfahren, ebenso wie das britische Team Preci-Spark mit David und Godfrey Jones sowie Michael Jordan (alle GB). Das nächste Rennen zur Blancpain Endurance Series findet am 1. Juli auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet (Frankreich) statt.
VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring:Das beste Ergebnis in der populären Rennserie erzielte das Kundenteam ROWE RACING. Alexander Roloff und Jan Seyffarth (beide GER) beendeten den vierten VLN-Lauf auf dem zweiten Platz. Beim ersten Lauf kam der Black Falcon SLS AMG GT3 von Sean Edwards (GB), Manuel Metzger (CH) und Ralf Schall (GER) auf Platz sechs ins Ziel. Den dritten VLN-Lauf beendete ROWE RACING mit Mark Bullitt (USA), Marko Hartung, Roland Rehfeld und Michael Zehe (alle GER) auf Platz sieben. Der fünfte von insgesamt zehn VLN-Läufen findet am 7. Juli 2012 statt.
24-Stunden-Rennen 2012: Das erste 24-Stunden-Rennen des Jahres 2012 in Dubai (UAE) beendeten AMG Kundenteams mit einem Dreifacherfolg. Das Team Abu Dhabi Black Falcon mit Thomas Jäger (GER), Sean Edwards (GB), Jeroen Bleekemolen (NL) und Khaled Al Qubaisi (UAE) kam als erstes ins Ziel, gefolgt von zwei SLS AMG GT3 von HEICO Motorsport mit Maximilian Buhk (GER), Christiaan Frankenhout (NL), Max Nilsson (SWE), Andreas Zuber (AUT) und Bernd Schneider (GER) sowie Kenneth Heyer (GER), Andreas Simonsen (SWE), Rodolfo Gonzalez (VEN) und Doppelstarter Bernd Schneider. Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring beendete der bestplatzierte Flügeltürer vom Hankook Team HEICO Motorsport mit Lance David Arnold (GER), Christiaan Frankenhout (NL), Pierre Kaffer (GER) und Andreas Simonsen (SWE) nach einem packenden Finish auf Gesamtrang drei.
24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps: Der nächste Langstreckenklassiker im Motorsportkalender 2012 findet in den belgischen Ardennen statt. Beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps (28. bis 29. Juli 2012), dem Saisonhöhepunkt der Blancpain Endurance Series, werden wie bereits 2011 mehrere SLS AMG GT3 Kundenteams teilnehmen. Neben Black Falcon gehen auch das belgische Team KRK Racing und das britische Team Preci-Spark an den Start.
Weitere Erfolge des SLS AMG GT3 in der Saison 2012 im Überblick (Europa):
  • International GT Open: In einem engen Kampf konnte sich das deutsche Duo Kenneth Heyer und Jan Seyffarth (beide GER) vom Team Seyffarth Racing bei den Rennen der Station auf dem Nürburgring gegen die Konkurrenz durchsetzen und zwei Klassensiege einfahren.
  • Französische GT-Meisterschaft: Das AMG Kundenteam Sébastien Loeb Racing mit Gilles Vannelet und Frédéric Gabillon (beide FRA) liegt nach sechs von 14 Saisonrennen auf Gesamtplatz drei. Beim Rennen in Val de Vienne gelang Gilles Vannelet ein zweiter Platz. Jean-Pierre Champeau (FRA) von Graff Racing fuhr zwei Mal auf den neunten Platz.
  • Iberische Supercars Trophy: José Pedro Fontes / Miguel Barbosa (beide POR) vom Team Sports & You liegen nach zwei Saisonrennen im Gesamtklassement auf den Plätzen fünf und sieben.
  • Portugiesische GT-Meisterschaft: Ebenso wie in der Iberischen Supercars Trophy starten José Pedro Fontes / Miguel Barbosa auch in der Portugiesischen GT-Meisterschaft. Hier fuhren sie bereits dreimal auf das Podest und liegen aktuell in der Meisterschaft auf Rang drei.
  • Spanische GT Meisterschaft: Vorzeitiges Aus für den SLS AMG GT3 von Sports & You bei der zweiten Runde in Jamara. Ein Unfall stoppte die Fahrt von Luis Silva und Antonio Coimbra (beide POR), die von Platz fünf gestartet waren. Beim dritten Rennen in Motorland kamen sie auf Rang neun.
  • Britische GT Serie: Nach Platz neun in Oulton Park, den Plätzen sechs und zehn bei den Läufen auf dem Nürburgring und Platz zehn in Brands Hatch liegen die Zwillingsbrüder David und Godfrey Jones vom Team Preci-Spark in der Gesamtwertung derzeit auf Platz 15.
  • DMV Touring Car Championship: Beim Auftakt auf dem Nürburgring wurde Land Motorsport mit Christian Land und Stefan Eilentropp (beide GER) Gesamtzweiter und Sieger der Klasse 10 (FIA GT3). Die Schweizer Brüder Bruno und Edwin Stucky von ANTeam Motorsport belegten mit ihren beiden Flügeltürern im ersten Lauf die Plätze zwölf und 20. Im zweiten Rennen kamen sie auf den Plätzen neun und zehn ins Ziel. Stefan Eilentropp, der zum zweiten Lauf Christian Land ablöste, sah die Zielflagge als 15. Auch bei der zweiten Station auf dem Hockenheimring konnte sich Christian Land erneut einen Klassensieg sichern. Mit seinem dritten Gesamtplatz im ersten Lauf war er damit zugleich der erfolgreichste Flügeltürer-Pilot des Wochenendes.
  • Endurance Champions Cup: Das deutsche Team G-Private Racing setzt zwei SLS AMG GT3 in der italienischen Langstreckenmeisterschaft ECC ein. Jörg Peham, Manuel und Philipp Zumstein (alle CH) fuhren beim 4-Stunden-Rennen von Imola auf den zweiten Platz und liegen nach zwei von vier Rennen auf Platz zwei. Ihre Teamkollegen Otto Dragoun, Paul Pfefferkorn und Mathias Schmitter (alle CH) komplettieren das gute Teamergebnis mit dem vierten Gesamtrang.
  • Tourenwagen- und GT-Cup Austria: Erster Platz für Mario Plachutta (AUT) von Lechner Racing in der GT3-Kategegorie am Red Bull Ring.
Weitere Erfolge des SLS AMG GT3 in der Saison 2012 in übrigen Ländern:
  • Australische GT-Meisterschaft: Zwei Siege für Peter Hackett und Erebus Racing beim vierten Saisonrennen in Winton. Beim dritten Lauf auf Phillip Island fuhr Erebus Racing mit Peter Hackett und James Brock (beide AUS) einen Doppelsieg ein. James Brock, der aktuell auf Platz zwei im Gesamt-klassement liegt, konnte bereits in Adelaide einen zweiten Platz für das Erebus Racing Team einfahren. Peter Hackett rangiert aktuell in der Meisterschaft auf dem fünften Rang.
  • Beim 12-Stunden-Rennen von Bathurst in Australien gelang dem australischen Kundenteam von Erebus Racing mit Peter Hackett (AUS), Tim Slade (AUS), Jeroen Bleekemolen (NL) und Bret Curtis (USA) ein zweiter Platz.
  • Super Taikyu Serie (Japan): Drei Siege und zwei zweite Plätze in drei Rennen – viel besser kann man es nicht mehr machen und so darf sich das PETRONAS Syntium Team über die große Punkteausbeute freuen. Nach drei von sieben Rennen liegt das japanische Kundenteam souverän in Führung der GT-Meisterschaft.
  • Japanische Super GT Serie: Auf dem Fuji Speedway holte das AMG Kundenteam GREEN TEC & LEON with SHIFT mit Hironori Takeuchi und Haruki Kurosawa (beide JPN) den zehnten Platz.
  • Brasilianische GT Meisterschaft: Duda Rosa und Cleber Faria (beide BRA) vom AMG Kundenteam BVA Racing liegen nach drei von neun Läufen auf Platz zwei im Gesamtklassement. Ihre Teamkollegen Vanuê Faria / Renan Guerra (beide BRA) rangieren auf dem vierten Rang. Paulo Bonifacio und Sérgio Jimenez (beide BRA) vom Team A.Mattheis Motorsport holten sich mit dem SLS AMG GT3 die Siege in beiden Wertungsläufen auf dem Autodromo Internacional von Curitiba und belegen aktuell Platz fünf in der Meisterschaft. Beim dritten Rennen der Saison in Interlagos kamen Bonifacio / Jimenez auf Platz zwei vor Faria / Guerra. Das Fahrerduo Rosa / Faria beendete das Rennen auf Platz fünf.
Ersatzteil- und Techniksupport mit dem AMG Customer Sports Portal
Erfolgreiche Renneinsätze mit dem SLS AMG GT3 – die Grundlage dafür sind ausgezeichnete Performance, hohe Zuverlässigkeit und eine schnelle Anpassung des Fahrzeugsetups an unterschiedliche Streckenverhältnisse. Doch auch eine professionelle Ersatzteilversorgung und ein reibungsloser Technik-Support sind wichtige Bausteine für gute Ergebnisse.
Uli Fritz, Leiter AMG Kundensport: „Wir bieten allen Kundenteams einen professionellen Support – angefangen bei einer ausführlichen Einweisung und Inbetriebnahme des Fahrzeugs, über eine reibungslose und schnelle Ersatz-teilbestellung mithilfe des AMG Customer Sports Portals, bis hin zu unserem Vor-Ort-Service mit dem Ersatzteil-Truck an den europäischen Rennstrecken.“
Das AMG Customer Sports Portal wurde zum Start des Kundensportprogramms eingerichtet: Das internet-basierte System ist rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche weltweit für alle AMG Kundenteams in Deutsch sowie Englisch verfügbar. Über das Portal können nicht nur sämtliche Ersatz- und Verschleißteile in einem Onlineshop bestellt werden, auch technische Informationen wie Fahrzeug-Updates, Wartungshinweise oder das Fahrzeug-Handbuch können eingesehen bzw. heruntergeladen werden. Regelmäßige Updates per E-Mail informieren die Teams dabei über Neuigkeiten. Thomas Jäger als AMG Kundensport-Koordinator unterstützt die Teams als zentrale Kontaktperson bei allen organisatorischen und technischen Fragen.
Die Teams profitieren außerdem von umfangreichen Auswertungsmöglichkeiten und einer Laufzeiterfassung ihrer Fahrzeuge. Zudem ist das AMG Customer Sports Portal interaktiv aufgebaut: Die Kundenteams können Optimierungsmöglichkeiten an AMG weitergeben, von denen dann alle Teams gemeinschaftlich profitieren. Die hohe Transparenz des Internet-Portals ist ebenso einzigartig wie die permanente Weiterentwicklung, an der sowohl die großen als auch die kleinen Teams weltweit gleichermaßen partizipieren.
Darüber hinaus steht den Teams eine Telefonhotline für technische Fragen zur Verfügung: An Rennwochenenden ist sie 24 Stunden am Tag erreichbar, an rennfreien Tagen von 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr.
Service-Truck mit kompetenter Unterstützung an den Rennstrecken
AMG Kundensport unterstützt die europäischen SLS AMG GT3 Kundenteams an Rennwochenenden auch direkt: Ein AMG Service-Truck versorgt die Teams mit den wichtigsten Ersatz- und Verschleißteilen. Zusätzlich stehen Techniker mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem können die Teams einen exklusiven Service buchen und ein individuell arrangiertes Ersatzteilpaket zu ihrer gewünschten Rennstrecke liefern lassen.
Weltweit 49 SLS AMG GT3 ausgeliefert
Bis heute wurden 49 SLS AMG GT3 ausgeliefert. Zum einzigartigen Service
für jedes Team zählt eine individuelle technische Schulung durch ausgewiesene Spezialisten der Mercedes-AMG GmbH und des Technik- und Entwicklungspartners HWA AG. Zudem wird die erstmalige Inbetriebnahme des Fahrzeugs an der Rennstrecke grundsätzlich durch Experten von AMG Kundensport begleitet. Auch bei Software- und Elektronik-Fragen für den SLS AMG GT3 unterstützt AMG die Kundenteams maximal. Die Rennversion des Flügeltürers zeichnet sich durch lange Serviceintervalle und vergleichsweise niedrige Unterhaltskosten aus. Um den Teams bei der Entlastung ihres Einsatzbudgets helfen zu können, hat AMG Kundensport vor Saisonbeginn durch die Erzielung von Skaleneffekten die gängigsten 40 Ersatzteilpositionen deutlich im Preis gesenkt.
Der Mercedes-Benz SLS AMG GT3 wird von Mercedes-AMG in enger Zusammenarbeit mit der HWA AG entwickelt und produziert. HWA ist im Auftrag und in steter Abstimmung mit Mercedes-Benz Motorsport für Entwicklung und Einsatz der AMG-Mercedes DTM-Teams verantwortlich. Der seriennahe SLS AMG GT3 zeichnet sich neben seiner sportlichen Performance vor allem durch ein vorbildliches Sicherheitsniveau aus, das gegenwärtig von keinem aktuellen GT3-Fahrzeug erreicht wird.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: AMG Kundenteam Erebus Racing
12C789_02
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: AMG Kundenteam PETRONAS Syntium Team
12C789_01
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: Ersatzteil- und Techniksupport mit dem AMG Customer Sports Portal
12C789_05
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: Ersatzteil- und Techniksupport mit dem AMG Customer Sports Portal
12C789_06
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: Ersatzteil- und Techniksupport mit dem AMG Customer Sports Portal
12C789_04
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: AMG Kundenteam Preci-Spark
12C789_03
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: Ersatzteil- und Techniksupport mit dem AMG Customer Sports Portal
12C789_07
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: AMG Kundenteam HEICO-GRAVITY CHAROUZ
12C789_08
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: AMG Kundenteam KRK Racing
12C789_10
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: AMG Kundenteam ALL-INKL.COM Münnich Motorsport
12C789_09
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: AMG Kundenteam Hankook Team HEICO Motorsport
12C789_11
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: AMG Kundenteam Team Abu Dhabi Black Falcon
12C789_13
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: AMG Kundenteam kfzteile24 MS RACING Team
12C789_12
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: Vorschau auf das 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps (Belgien)
12C789_15
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: AMG Kundenteam Sébastien Loeb Racing
12C789_14
Mercedes-Benz SLS AMG GT3: AMG Kundenteam ROWE RACING
12C789_16
Lade...