Daimler AG investiert in den Ausbau des Mercedes-Benz Global Logistics Centers in Germersheim

Daimler AG investiert in den Ausbau des Mercedes-Benz Global Logistics Centers in Germersheim
10.
Januar 2013
Germersheim
  • Steigende Umsatzzahlen, neue Fahrzeugtypen und das dadurch steigende Teilesortiment erfordern zusätzliche Lagerflächen im Global Logistics Center
  • Gesamtinvestition in Höhe von 115 Mio. € 
Die Daimler AG investiert insgesamt 115 Mio € in den Ausbau des Mercedes-Benz Global Logistics Centers (GLC) in Germersheim. Andreas Moch, Leiter des Global Logistics Centers Germersheim: „Um den Premium-Service für unsere Kunden zu gewährleisten, ist eine hohe Teileverfügbarkeit unabdingbar – sowohl für die aktuellen Fahrzeuge als auch für Modelle, die bereits durch Nachfolger ersetzt wurden. Die Modellvielfalt in unserem Unternehmen wächst und damit auch unser Teilesortiment. Um unseren Kunden auch in Zukunft die maximale Verfügbarkeit garantieren zu können, planen wir eine Erweiterung der Lagerfläche um über 100.000 Quadratmeter. Diese Erweiterung ist auch ein klares Bekenntnis zum Standort und gibt Sicherheit für die Arbeitsplätze in der Region.“ 
Am Standort Germersheim wird eine Erweiterung der Lagerflächen um 60.000 Quadratmeter realisiert. Hierzu werden bestehende Gebäude um zwei neue Hallen von je 30.000 Quadratmetern ergänzt. Die Bauarbeiten werden im Frühjahr in Germersheim starten.
Das Global Logistics Center, zu dem auch die Außenstandorte Offenbach an der Queich, Hatten im Elsass, Ettlingen und Wörth gehören, plant auch Erweiterungen in Offenbach. 42.000 Quadratmeter zusätzliche Lagerfläche sollen dort ab Ende 2013 zur Lagerung von Sperrigteilen genutzt werden. Am Standort Offenbach gibt es derzeit bereits eine Lagerfläche von 100.000 Quadratmetern.
Das Global Logistics Center Germersheim
Mit aktuell über einer Million Quadratmeter Lagerfläche ist das GLC das weltweit größte Zentrallager für Fahrzeugteile in der Automobilbranche. Seit der Inbetriebnahme 1990 wurde das GLC in mehreren Ausbaustufen erweitert. Rund 2.800 Mitarbeiter sind im GLC beschäftigt, sie versenden über 1.500 Tonnen Fahrzeugteile pro Tag. Von Germersheim aus wird die Großhandelsstufe des Konzerns in Europa und Übersee beliefert. Insgesamt versorgt das GLC mehr als 1.400 Kunden in 160 Ländern mit Teilen und Zubehör der Marken Mercedes-Benz, Maybach, smart und Mitsubishi Fuso.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
  • 1566837
    Mercedes-Benz Global Logistics Centers in Germersheim
Lade...