Bundesverkehrsministerium nimmt Hybrid-Stadtbus von Mercedes-Benz in „Förderprogramm Elektromobilität“ auf

Bundesverkehrsministerium nimmt Hybrid-Stadtbus von Mercedes-Benz in „Förderprogramm Elektromobilität“ auf
25.
August 2009
Stuttgart/Berlin
  • Der Mercedes-Benz Citaro G BlueTec Hybrid mit dem innovativen Antriebskonzept ist in der Lage mehrere Kilometer rein elektrisch zu fahren
  • Im Laufe des Jahres 2010 sollen rund 30 Mercedes-Benz Diesel-Hybridbusse im Alltagsbetrieb eingesetzt werden
Daimler Buses erhält vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) eine Förderung für die Entwicklung, Erprobung und den Testeinsatz einer ersten Kleinflotte von Dieselhybrid-Stadtbussen mit Elektro-Fahrfähigkeit. Das Ministerium (BMVBS) hat hierzu gestern eine Absichtserklärung (Letter of Intent) unterzeichnet.
Das BMVBS hat acht Modellregionen für künftige Pilotprojekte des Förderprogramms „Modellregionen Elektromobilität“ ausgerufen. Die ausgewählten Regionen haben sich in einem Interessenbekundungsverfahren aus insgesamt 130 Bewerbungen für die Pilotprojekte qualifiziert. Das mit 115 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II ausgestattete Förderprogramm stellt gezielt Finanzmittel für die Erprobung und beschleunigte Marktvorbereitung von elektrisch betriebenen Fahrzeugen bis zum Jahr 2011 zur Verfügung. Die Projekte müssen allerdings bis Ende 2010 begonnen haben.
Durch das Förderprogramm Elektromobilität kann der Mercedes-Benz Gelenkbus Citaro G BlueTec Hybrid weiterentwickelt und getestet werden. Wartungsfreundlichkeit, Kosten und technischer Reifegrad der innovativen Antriebstechnologie können so kontinuierlich optimiert werden. Die Antriebstechnologie für den Mercedes-Benz Citaro G BlueTec Hybrid ist das einzige derzeit in der Öffentlichkeit vorgestellte Konzept bei Omnibussen, das in der Lage ist, mehrere Kilometer rein elektrisch zu fahren. Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses: „Damit leistet der Mercedes-Benz Citaro G BlueTec Hybrid einen wichtigen Beitrag zur Realisierung von Elektromobilität in Deutschland. Mit dieser Initiative wollen wir die Technologieführer­schaft im Omnibusbereich weiter ausbauen".
Im kommenden Jahr wird Daimler Buses rund 30 Citaro G Bluetec-Hybridbusse in ausgewählten Modellregionen im Alltagsbetrieb testen. Anhand unterschiedlicher Topografien und Geschwindigkeitsprofile sollen die Hybridbusse ihre Praxis-tauglichkeit unter Beweis stellen. Bereits im März dieses Jahres haben 250 Experten aus europäischen Verkehrsbetrieben erstmals den Mercedes-Benz Gelenkbus Citaro G BlueTec Hybrid im Fahrbetrieb live erlebt. Sie lobten bei dem 18 Meter langen Hybrid-Stadtbus das völlig abgasfreie Fahren auf Teilstrecken, den leisen und praktisch ruckfreien Antrieb, das einzigartige Fahrzeugkonzept mit vier elektrischen Radnabenmotoren sowie die weltweit größte Lithium-Ionen Batterie im Fahrzeug-Einsatz. Diese Batterie speichert die Energie aus dem Dieselgenerator und die beim Bremsen zurückgewonnene elektrische Energie.
Der Mercedes-Benz Citaro G BlueTec Hybrid reduziert somit den ohnehin schon niedrigen Dieselverbrauch um 20 bis 30 Prozent und im gleichen Maß den CO2-Ausstoß. Der neue Hybrid-Omnibus wurde in den vergangenen Monaten umfangreich im Versuchsbetrieb vorbe-reitet. Dabei hat das Fahrzeug auch eine mehrwöchige Winter-erprobung am Polarkreis unter härtesten Einsatzbedingungen erfolgreich absolviert.
Daimler Nutzfahrzeuge setzt mit seiner globalen Initiative „Shaping Future Transportation“ Maßstäbe für das emissionsfreie Nutzfahrzeug von morgen. Shaping Future Transportation beinhaltet, Ressourcen zu schonen, Emissionen aller Art zu reduzieren und gleichzeitig höchst-mögliche Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Der jetzt geförderte Mercedes-Benz Citaro G Bluetec Hybrid ist Teil dieser Initiative wie auch der im Juni auf dem Weltkongress der Verkehrsbetriebe (UITP) in Wien vorgestellte Brennstoffzellen-Hybridbus Mercedes-Benz Citaro FuelCELL. In Nordamerika hat Daimler mit seiner Omnibusmarke Orion schon etwa 2.000 Hybrid-Omnibusse im Straßenverkehr und ist damit Weltmarktführer bei der Hybridtechnik in Nutzfahrzeugen.

Medien

Zurück
  • 09C364-008
    CleanDrive Technologies: Citaro G BlueTec Hybrid
Lade...