Allgemein

  • Stuttgart, 06.02.2013 - Die Teilnehmerinnen für die diesjährige Rallye „Aïcha des Gazelles“ stehen nach einem anstrengenden Auswahlverfahren fest: 2013 werden für Mercedes-Benz Vans vier Teams mit Sprinter und Vito Fahrzeugen in offiziellem Auftrag in die Wüste geschickt. Daimler-Mitarbeiterinnen, verstärkt durch die Motorsport-Begeisterte Lina Van de Mars, nehmen für das Automobilunternehmen an der Wüsten-Rallye “Aïcha des Gazelles“ teil. Frau am Steuer – Ungeheuer? „Solche Rollenklischees sind doch total überholt“, findet Lina Van de Mars.
  • Stuttgart, 29.11.2012 - Ein nicht ganz alltägliches Angebot macht Daimler seinen Mitarbeiterinnen: sie können an der Frauen-Wüstenrallye „Aicha des Gazelles“ in Marokko teilnehmen. Ein Preisgeld gibt es nicht, die Rallyeeinnahmen – Sponsoren- und Startgelder – gehen an Ärzteteams, die Nomaden und Dorfbewohner im strukturschwachen Süden von Marokko versorgen.
  • Weimar/Stuttgart , 14.05.2012 - Auf dem Fahrsicherheitsgelände des ADAC in Thüringen konnten sich die Produkte mit dem Stern gegenüber ihren Wettbewerbern durchsetzen. Der Sprinter 313 CDI, der Vito 113 CDI und der Vito E-CELL konnten jeweils den ersten Platz in ihrer Kategorie erringen.
  • Marokko/Stuttgart, 04.04.2012 - Am Abend des 30. März 2012 wurde der Traum für Marie Le Neillon und Susanne Ehmer Wirklichkeit. Die Daimler Mitarbeiterinnen überquerten zu diesem Zeitpunkt die Ziellinie der Rallye Aicha des Gazelles und konnten die wichtigsten Wertungen für sich entschieden.
  • Stuttgart, 20.03.2012 - Marie Le Neillon-Quesseveur, Susanne Ehmer, Christina Ines Ackermann, Coralie Lejeune, Daniela Snyders und Julia Salamon werden heute von Daimler in die Wüste geschickt – im offiziellen Auftrag. Denn die Daimler-Mitarbeiterinnen nehmen für das Automobilunternehmen an der Wüsten-Rallye Aïcha des Gazelles du Maroc teil. Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, verabschiedete persönlich die Damen in Stuttgart.
  • Vitoria/Spanien, 26.05.2011 - Am vergangenen Freitag lief im Werk Vitoria der millionste Vito vom Band. Es handelt sich dabei um einen schwarzen Transporter mit V6-Dieselmotor, der für den niederländischen Markt bestimmt ist.
  • Johannesburg/Südafrika, 12.05.2011 - Der Mercedes-Benz Vito 115 CDI von Zac M. Letsoalo aus Südafrika zeigt mehr als 1.000.000 km auf dem Tacho und das ohne Reparaturen oder Austausch von Motor und Getriebe.
  • Stuttgart/Turin, 04.04.2011 - Die Produktpalette für den Mercedes-Benz Vito wurde für den Bereich gewerbliche Personenbeförderung beziehungsweise für Kunden aus Handwerk und Dienstleistung durch den Vito Shuttle und Vito Crew erweitert. Die Modelle zeichnen sich durch ein neues Design, Sparsamkeit und durch kundenorientierte Funktionalität aus. Das Motorenprogramm besteht aus zwei 4-Zylinder-CDI-Dieselmotoren mit 70 kW (95 PS) sowie 100 kW (136 PS). Der Vito Shuttle ist zusätzlich in der Leistungstufe 120 kW (163 PS) erhältlich.
  • Marokko/Stuttgart, 01.04.2011 - Am Abend des 31. März 2011 ging für Andrea Spielvogel und Anneke Voss ein Traum in Erfüllung. Denn zu diesem Zeitpunkt überquerten die Mitarbeiterinnen der Daimler AG die Ziellinie der Rallye Aïcha des Gazelles und erreichten damit in ihrer Kategorie den ersten Platz.
  • Stuttgart/Finnland, 28.02.2011 - Auch bei Schnee und tiefsten Temperaturen konnte der neue Mercedes-Benz Vito seine Stärken demonstrieren und sich gegen seine Wettbewerber durchsetzen. Auf Einladung des finnischen Autofachmagazins „Auto, tekniikka ja kuljetus“ testeten Fachredakteure aus Finnland, Schweden und Norwegen, wie bereits in den Jahren zuvor, Transporter in der Gewichtsklasse bis drei Tonnen.
    Lade...