Aktion „Wunschbaum“: Mitarbeiter des Mercedes-Benz Werks Ludwigsfelde bescheren Jungen und Mädchen im Kinderdorf

Aktion „Wunschbaum“: Mitarbeiter des Mercedes-Benz Werks Ludwigsfelde bescheren Jungen und Mädchen im Kinderdorf
20.
Dezember 2016
Ludwigsfelde
  • Mitarbeiter des Werks erfüllen die Weihnachtswünsche der Kinder und Jugendlichen – Geschenkübergabe am Montagnachmittag im Kinderdorf.
  • Sebastian Streuff, Geschäftsführer Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH: „Neben zahlreichen weiteren Projekten und Einrichtungen unterstützen wir auch das Märkische Kinderdorf in Ludwigsfelde bereits seit vielen Jahren. Wer die freudigen Gesichter der Jungen und Mädchen sieht, weiß, dass sich der Einsatz absolut lohnt.“

Ludwigsfelde – Die 45 Jungen und Mädchen des Märkischen Kinderdorfs in Ludwigsfelde freuten sich am vergangenen Montagnachmittag über Weihnachtspäckchen aus dem Sprinter-Werk. Sebastian Streuff, Geschäftsführer der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH, sowie Mitarbeiter des Werks überreichten die Präsente im Rahmen der Aktion „Wunschbaum“ persönlich. Auch wenn die Kinder und Jugendlichen die Päckchen erst an Heiligabend auspacken werden, wissen sie schon jetzt, was sich darin befindet: Mitarbeiter des Werks konnten die Wunschzettel der jungen Kinderdorfbewohner zuvor von einem Weihnachtsbaum im Betriebsrestaurant des Werks abhängen – daher der Name der Aktion – und erfüllen.

„Als einer der größten industriellen Arbeitgeber und Ausbilder in der Region ist es uns ein wichtiges Anliegen, uns lokal zu engagieren“, erklärt Sebastian Streuff. „Neben zahlreichen weiteren Projekten und Einrichtungen unterstützen wir auch das Märkische Kinderdorf in Ludwigsfelde bereits seit vielen Jahren. Wer die freudigen Gesichter der Jungen und Mädchen sieht, weiß, dass sich der Einsatz absolut lohnt. Mein herzlicher Dank geht an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche die ‚Aktion Wunschbaum‘ erneut möglich gemacht haben.“

Das Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde führt die Aktion 2016 bereits zum vierten Mal durch. Besonders in der Gunst der Jungen und Mädchen standen in diesem Jahr Spielzeug, Bettwäsche, Kopfhörer, aber auch Ausgefallenes wie ein Duschgel, das nach frischgebackenen Süßwaren duftet. Das Märkische Kinderdorf feiert in diesem Jahr, wie auch das Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde, sein 25-jähriges Jubiläum. Außer dem Kinderdorf bedenken die Mitarbeiter des Werks auch wieder die Bewohnerinnen des Frauenhauses Ludwigsfelde mit Weihnachtsgeschenken.

Über das Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde

Das Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde ist das weltweit drittgrößte Transporterproduktionswerk von Daimler und das einzige in Europa für die offenen Versionen des Mercedes-Benz Sprinter. Mit täglich deutlich über 200 Fahrzeugen, die vom Band rollen, ist die Produktion voll ausgelastet. Seit 1991 haben bereits rund 700.000 Transporter das Werk verlassen. Im Jubiläumsjahr stellte Mercedes-Benz Vans in Ludwigsfelde die Weichen für die Produktion der nächsten Generation des Sprinter und investierte insgesamt über 50 Millionen Euro in das Werk – doppelt so viel wie im Jahr 2015. Das Werk ist mit gut 2.000 Mitarbeitern und 121 Auszubildenden und Studenten der Dualen Hochschule einer der größten industriellen Arbeitgeber und Ausbilder in der Region. Seit dem Jahr 1991 haben 1.624 junge Menschen ihre Ausbildung am Standort absolviert.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
  • 16C1084_02
    Aktion „Wunschbaum“: Mitarbeiter des Mercedes-Benz Werks Ludwigsfelde bescheren Jungen und Mädchen im Kinderdorf.
  • 16C1084_01
    Weihnachtspäckchen aus dem Sprinter-Werk: Sebastian Streuff, Geschäftsführer der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH, sowie Mitarbeiter des Werks überreichen die Präsente im Rahmen der Aktion „Wunschbaum“ persönlich an die 45 Jungen und Mädchen des Märkischen Kinderdorfs. Ausgepackt wird natürlich erst an Heiligabend.
Lade...