Großauftrag für Mercedes-Benz Lkw: 300 Mercedes-Benz Actros verstärken türkische Logistikflotte

Stuttgart/Aksaray, 11.04.2014
  • Türkischer Kunde Barsan Global Lojistics bestellt 300 Actros
  • Größter Auftrag in der Geschichte von Mercedes-Benz Türk
  • Mercedes-Benz Lkw ist Marktführer bei schweren Lkw in der Türkei
  • Seit 1986 werden im türkischen Aksaray Lkw produziert
Großauftrag für Mercedes-Benz Lkw: der langjährige Kunde Barsan Global Lojistics hat 300 Mercedes-Benz Actros geordert. Mit den bestellten Fahrzeugen erneuert das Logistikunternehmen seine Fahrzeugflotte und erweitert sie um weitere 100 Lkw. Damit setzt Barsan Global Lojistics bei all seinen 400 Fahrzeugen auf zuverlässige Sattelzugmaschinen mit dem Stern. Die ersten 100 Fahrzeuge dieses Auftrags wurden im Januar ausgeliefert, die letzten wurden im März an den Kunden übergeben.
„Kundenzufriedenheit ist für uns das größte Lob. Ich bin stolz, dass wir Barsan Lojistics erneut von unseren Produkten überzeugen konnten und mit weiteren 300 Actros die Flotte verstärken. Unser Ziel ist es unseren Kunden für jeden Einsatz das passende Fahrzeug bieten und durch Qualität, Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit überzeugen“, so Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw.
Die Türkei ist für Mercedes-Benz Lkw der drittgrößte Absatzmarkt. Im Jahr 2013 verkaufte Mercedes-Benz Lkw rund 17.000 Einheiten in der Türkei. 
Über Mercedes-Benz Türk und das Werk Aksaray

Mercedes-Benz Türk wurde 1967 in Istanbul gegründet und nahm 1968 die Produktion von Omnibussen für den türkischen Markt auf. 1986 begann das Werk Aksaray mit der Produktion von Lkw und entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einer bedeutenden Industrieeinrichtung und zum wichtigsten Arbeitgeber in der Region. Heute umfasst das Produktportfolio des Werkes die Modelle Actros, Axor, Atego, sowie den Unimog. Im Werk Aksaray sind heute rund 1.700 Mitarbeiter beschäftigt.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
2461027_PI_Gro__auftrag_MB_T__rk_300_Actros_FINAL.docx
D284021
2461027_PI_Gro__auftrag_MB_T__rk_300_Actros_FINAL.docx
Lade...