Laureus Medien Preis 2014: Mesut Özil erhält Ehrenpreis für Wohltätigkeit

Berlin/Stuttgart, 11.11.2014
  • Würdigung für sein besonderes soziales Engagement während der FIFA Weltmeisterschaft 2014
  • Laureus Medien Preis 2014 am 12. November 2014 in Berlin
  • Zum zehnjährigen Jubiläum Preisverleihung erstmalig in der bundesdeutschen Hauptstadt
Am 12. November 2014 wird der Laureus Medien Preis zum zehnten Mal vergeben, erstmalig in Berlin. Im Mittelpunkt der Verleihung stehen sportjournalistische Beiträge sowie Personen und Organisationen, die ein besonderes, soziales Engagement gezeigt haben. Neben den Mitgliedern der Laureus Familie werden über 200 prominente Gäste aus Medien, Sport, Gesellschaft und Wirtschaft erwartet.
Den Ehrenpreis für Wohltätigkeit erhält in diesem Jahr der deutsche Nationalspieler und Weltmeister Mesut Özil für sein besonderes soziales Engagement während der FIFA Weltmeisterschaft in Brasilien. Durch die Spenden von Mesut Özil konnten in der Stadt Coroata in Brasilien rund um die Fußball-Weltmeisterschaft 23 brasilianische Kinder operiert werden, die vor allem unter einer Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte leiden. Mithilfe der Spende ermöglichte Mesut Özil, dass 23 Operationen durchgeführt werden konnten und so das Leben von 23 Kindern nachhaltig verbessert wurde. Durch Mesut Özils Engagement und die mediale Aufmerksamkeit konnten weitere Spender gewonnen werden. Mesut Özil: „Die Spende war für mich eine Selbstverständlichkeit. Wir wollten im WM-Land Brasilien dauerhafte Zeichen setzen, und das ist uns mit diesen Kinder-Operationen gelungen.“
Mit dieser Hilfsaktion wird Mesut Özil zu einem Vorbild für den Profifußball und zeigt wie wichtig es ist, seine soziale Verantwortung ernst zu nehmen und seine Berühmtheit, sein Netzwerk, aber auch seine finanziellen Möglichkeiten zu nutzen, um über den Sport das Leben für Kinder und Jugendliche weltweit zu verbessern. Mesut Özil: „Ich bin stolz auf diesen Ehrenpreis von Laureus. Es ist für mich etwas Besonderes, in der Liste meiner Vorgänger zu stehen. Ich sehe diesen Preis aber nicht nur als Auszeichnung, sondern auch als Ansporn für mein weiteres soziales Engagement.“
Für den Laureus Medien Preis 2014 sind nominiert:
In der Kategorie: „Spirit von Laureus“ für herausragende, journalistische Beiträge: Mannheimer Morgen, tz München und Salzburger Nachrichten (Print), spox.com, focus.de und n24.de (Online), Sport 1, n-tv und Sky Deutschland (TV).
In der Kategorie „Soziales Sportprojekt“ für das Umsetzen der Laureus Mission „Sport has the power to change the world“: Sportler gegen Hunger- der Oldenburgischen Volkszeitung Vechta, Hood Training und High Five e.V. – Skateboard und BMX-Workshops
Laureus Deutschland vergibt auch dieses Jahr einen weiteren Sonderpreis: Den Laureus Medien Preis für das größte Engagement für Laureus. Zudem wird in diesem Jahr der „Laureus Medien Preis: Social Media“ in den Kategorien Video und Foto vergeben.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
  • D250923
    2560702_PI_Laureus_Medienpreis_2014_Mesut___zil.doc
    2560702_PI_Laureus_Medienpreis_2014_Mesut___zil.doc
Lade...