Fahrwerk: Basis für souveränes Fahrverhalten

08.02.2013
Alle Modelle der E-Klasse Familie sind künftig serienmäßig mit einer elektromechanischen Direktlenkung ausgerüstet. Diese kombiniert die geschwindigkeitsabhängige Servounterstützung der Parameterlenkung mit einer über den Lenkeinschlag variablen Übersetzung. Die Lenkkraftunterstützung des Zahnstangen-Lenkgetriebes ist bedarfsgerecht gesteuert und trägt damit zur Effizienz bei.
Vorteile der elektromechanischen Direktlenkung:
  • verbesserte Agilität durch direkteres Ansprechen der Lenkung,
  • komfortables Handling und hoher Lenkkomfort über alle Geschwindigkeiten,
  • erhebliches Spar-Potenzial, da nur für den Lenkvorgang Energie benötigt wird,
  • ermöglicht den Einsatz innovativer Assistenzsysteme, wie des Aktiven Park-Assistenten.
Vier Fahrwerke zur Wahl 
Für die E-Klasse bietet Mercedes-Benz vier verfeinerte Fahrwerksauslegungen an:  
  • Mit dem komfortabel ausgelegten DIRECT CONTROL Fahrwerk mit selektivem Dämpfungs-System sind das Serienmodell und die Line ELEGANCE ausgerüstet.
  • Das sportlich ausgelegte DIRECT CONTROL Fahrwerk mit selektivem Dämpfungs-System ist 15 mm tiefer gelegt Bestandteil der Line AVANTGARDE.
  • Das DIRECT CONTROL Sportfahrwerk mit Tieferlegung gibt es in Verbindung mit dem Sport Paket Exterieur und dem AMG Sportpaket.
  • Die AIRMATIC Luftfederung mit elektronisch geregeltem Dämpfungs-System gehört zum Serienumfang der V8-Zylindermodelle. Das T‑Modell ist an der Hinterachse grundsätzlich mit einer Luftfederung mit integrierter Niveauregulierung ausgerüstet.    
An der Vorderachse sorgt die bewährte 3-Lenker-Vorderachse für höchste Fahrdynamik. Die beiden Lenker Zugstrebe und Querstrebe in der unteren Lenkerebene bestimmen den komfortablen Charakter der Achse. Der dritte Lenker, die Spurstange, ist Teil der Zahnstangenlenkung.  
Hinten arbeitet die bekannte Raumlenker-Hinterachse in Leichtbauweise. Sie bietet Radführungsqualitäten für hohen Komfort und sehr gute Fahrdynamik.  
Alle Fahrwerksvarianten überzeugen beim Abtast- und Abrollverhalten und sorgen für ein hohes Niveau an Fahrsicherheit. 
Exzellente Bremsen mit ADAPTIVE BRAKE  
Das Bremssystem der E-Klasse ist serienmäßig mit ADAPTIVE BRAKE ausgerüstet. Je nach Motorisierung kommen an der Vorderachse folgende Bremsanlagen mit innenbelüfteten Bremsscheiben zum Einsatz: 
  • 1-Kolben-Faustsattel mit unterschiedlich dimensionierten Bremsscheiben für die 4- und V6-Zylinder-Motorisierungen
  • 4-Kolben-Faustsattel für die V8-Zylinder-Motorisierungen
An der Hinterachse verzögern 1-Kolben-Faustsattel mit unterschiedlich dimensionierten Bremsscheiben die E-Klasse. Bei den V6- und V8-Zylinder-Motorisierungen sind die Bremsscheiben innenbelüftet.
Alle Motorisierungen verfügen über eine Fußfeststellbremse mit integrierter, automatischer Seilnachstellung. Die vom Fahrer aufgebrachte Kraft wird über die Bremsseile im Mitteltunnel auf zwei zusätzliche Trommelbremsen an der Hinterachse verteilt. Eine automatische Nachstellung reduziert die Servicekosten.
2282523_50_Fahrwerk_de.doc
D280845
2282523_50_Fahrwerk_de.doc
2282534_48_Chassis_and_suspension_en.doc
D280846
2282534_48_Chassis_and_suspension_en.doc
Lade...