Fahrerlager-Geschichten – Vom Auftaktsieg in Oschersleben bis zum Saisonhighlight in Monaco

19.
Mai 2021
Stuttgart

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt der Mercedes-AMG Customer Racing Teams in Oschersleben schweift der Blick auf das Formel 1-Spektakel in den Straßen von Monte Carlo.

  • Das ist passiert: Ergebnisse & Fakten
  • Neuigkeiten aus den Mercedes-AMG Motorsport-Teams
  • Social Media News: Was gibt’s Neues online?

Das ist passiert: Ergebnisse & Fakten

  • ADAC GT Masters: Maximilian Buhk und Raffaele Marciello gewinnen das Auftaktrennen in Oschersleben
  • ADAC GT4 Germany: Drei Podestplätze für den Mercedes-AMG GT4 in den beiden Läufen in Oschersleben

Newssplitter

Auf nach Monaco: Der fünfte Lauf der Formel 1-Saison 2021 führt die Königsklasse des Motorsports an diesem Wochenende zurück ins Fürstentum zu Monaco. Nachdem das prestigeträchtige Rennen in den Straßen von Monte Carlo im vergangenen Jahr aufgrund der COVID-19 Pandemie nicht stattfinden konnte, findet der Monaco Grand Prix als eines der Saisonhighlights in diesem Jahr wieder statt. Bei den vergangenen drei Rennen in Monaco gab es von 2017 bis 2019 drei verschiedene Sieger aus drei unterschiedlichen Teams: Lewis Hamilton (2019, Mercedes), Daniel Ricciardo (2018, Red Bull) und Sebastian Vettel (2017, Ferrari). Ähnlich abwechslungsreich sah es in den vergangenen Jahren im Kampf um die Pole Position aus: Diese ging zweimal an Daniel Ricciardo (2016, 2018), einmal an Kimi Räikkönen (2017) und einmal an Lewis (2019). Alles in allem entpuppte sich der ikonische Stadtkurs mit bislang fünf Siegen als gutes Pflaster für das Mercedes-AMG Petronas F1 Team, das gemeinsam mit BRM das vierterfolgreichste Team in Monaco ist. Davor liegen: McLaren mit 15 Siegen, Ferrari (9 Siege) und Lotus (7 Siege). Auf Fahrerseite ist der legendäre Ayrton Senna mit sechs Siegen der erfolgreichste Pilot beim Monaco GP. Dahinter liegen Graham Hill und Michael Schumacher mit jeweils fünf Erfolgen. Lewis konnte das Rennen bislang drei Mal gewinnen (2008, 2016, 2019).

Auftakt nach Maß im ADAC GT Masters: Erstes Rennen – erster Sieg. Beim Saisonstart des ADAC GT Masters in der Motorsport Arena Oschersleben hat das MANN-FILTER Team Landgraf – HTP/WWR am Samstag für einen idealen Auftakt in die Liga der Supersportwagen gesorgt. Raffaele Marciello (ITA) eroberte im Mercedes-AMG GT3 #70 die Pole Position. Von der Spitze des Feldes fuhren er und sein Teamkollege Maximilian Buhk (GER) zu einem souveränen Start-Ziel-Sieg.

Es war das i-Tüpfelchen auf ein gelungenes Wochenende für Mercedes-AMG Motorsport. Alle drei Customer Racing Teams sammelten in den beiden Rennen Punkte für die Gesamtwertung. Maro Engel und Luca Stolz (beide GER) platzierten sich im Mercedes-AMG GT3 #22 vom Mercedes-AMG Team Toksport WRT auf den Rängen fünf und sieben. Mit dem Mercedes-AMG GT3 #13 des Team Zakspeed Mobil Krankenkasse Racing fuhren Jules Gounon (FRA) und Igor Walilko (POL) nach Rang 15 im ersten Rennen bei schwierigen Wetterbedingungen am Sonntag bis auf den starken vierten Platz vor. Fortgesetzt wird die Saison des ADAC GT Masters vom 11. bis 13. Juni auf dem Red Bull Ring. Durch die Punkte für Pole und Rennsieg nehmen Buhk/Marciello das nächste Rennwochenende als Dritte der Meisterschaftswertung in Angriff.   

Auch die ebenfalls in Oschersleben ausgetragenen Rennen der ADAC GT4 Germany verliefen erfolgreich. Marc de Fulgencio (ESP) und Robin Falkenbach (GER) landeten in der Startnummer 7 vom Team Leipert Motorsport zweimal auf Platz zwei und nehmen diesen Rang nun auch in der Meisterschaftswertung ein. Die Junior-Wertung führt Robin Falkenbach sogar an. Im Sonntagsrennen schaffte es noch ein zweiter Mercedes-AMG GT4 aufs Podium. Robert Haub (USA) und Gabriela Jilková (CZE) steuerten die #20 vom Team Zakspeed auf den dritten Platz.

Erster Podiumserfolg in der IMSA Michelin Pilot Challenge: Auf dem Mid-Ohio Raceway hat WINWARD Racing den ersten Podestplatz eines Mercedes-AMG GT4 in der laufenden Saison der IMSA Michelin Pilot Challenge eingefahren. Im dritten Saisonrennen beendeten Alex Udell und Bryce Ward (beide USA) in der #57 eine Aufholjagd von Startplatz elf aus auf dem dritten Rang. Indy Dontje (NED) und Russell Ward (USA) schafften es im Schwesterfahrzeug mit der #4 als Siebte zum dritten Mal in Folge in die Top Ten und wahrten damit ihre Chancen in der Meisterschaftswertung.  

Unter die besten Zehn der GTD-Klasse fuhr auch Alegra Motorsports im Rennen der IMSA WeatherTech SportsCar Championship mit dem Mercedes-AMG GT3 #28. Nach 2 Stunden und 40 Minuten überquerten Michael de Quesada (USA) und Daniel Morad (CAN) auf Rang zehn die Ziellinie.

Klassensieg in der International GT Open: Beim Auftakt der International GT Open 2021 auf dem Circuit Paul Ricard haben Jens Liebhauser und Florian Scholze (beide GER) von AKM Motorsport an die erfolgreiche Vorsaison angeknüpft. Die Am-Champions des vergangenen Jahres landeten im ersten der beiden Rennen im Mercedes-AMG GT3 #14 auf Gesamtrang elf und sicherten sich damit den Klassensieg. Im zweiten Rennen ließen sie mit Klassenplatz drei ein weiteres Podiumsergebnis folgen. Aufs Podest ihrer Klasse schafften es im zweiten Rennen auch Nico Bastian und Markus Sattler (beide GER) von WINWARD Racing. Mit Gesamtrang sieben eroberte das Duo im Mercedes-AMG GT3 #48 Platz drei der Pro-Am-Kategorie.

Social Media News

#MonacoGP: Um ein Formel 1-Auto zu fahren, muss man mehr tun, als nur zu lenken, zu bremsen und Gas zu geben... Wie sieht das Arbeitspensum eines Fahrers auf einer schnellen Runde aus? Und warum ist Monaco so eine große Herausforderung für die Piloten?

Video ansehen: www.youtube.com/watch?v=Uj4s08jpqXc

#F1RaceDebrief: Nach dem Großen Preis von Spanien nahm sich Andrew Shovlin die Zeit, um die wichtigsten Fraugen zum Rennen zu beantworten: Von den Ereignissen auf der ersten Runde über den Wechsel auf eine Zwei-Stopp-Strategie bis hin zum Positionswechsel zwischen Lewis und Valtteri und noch viel mehr!

Video ansehen: www.youtube.com/watch?v=vZrsUnX4rVs

#Q&A: Wir gaben Schulkindern von der Southfield Primary Academy in Brackley eine Aufgabe: Welche Frage wollten sie schon immer einmal einem Formel 1-Fahrer stellen? Als Antwort kamen einige epische (und besonders süße!) Fragen für Valtteri Bottas und so hat er sie beantwortet!

Video ansehen: www.youtube.com/watch?v=NAmfGWkTEsE

#OurHome: Wir nehmen die Zuschauer mit auf eine Tour hinter die Kulissen unserer Formel 1-Fabrik in Brackley und zeigen dabei auch die Abteilungen, die normalerweise nicht im Fernsehen zu sehen sind und was dort hinter verschlossenen Toren passiert!

Video ansehen: www.youtube.com/watch?v=Kfp4pMAhsUs

Ansprechpartner

Medien

Zurück
Maximilian Buhk und Raffaele Marciello (1. Platz), MANN-FILTER Team Landgraf – HTP/WWR bei der Siegerehrung
MercedesAMGCustomerRacing_ADACGTMasters_2021_01
Mercedes-AMG GT3 #70, MANN-FILTER Team Landgraf – HTP/WWR
MercedesAMGCustomerRacing_ADACGTMasters_2021_02
Mercedes-AMG GT3 #22, Mercedes-AMG Team Toksport WRT
MercedesAMGCustomerRacing_ADACGTMasters_2021_03
Théo Nouet (l.) und Jan Marschalkowski, Team Zakspeed, bei der Siegerehrung
MercedesAMGCustomerRacing_GT4Germany_2021_01
Mercedes-AMG GT3 #13, Team Zakspeed Mobil Krankenkasse Racing
MercedesAMGCustomerRacing_ADACGTMasters_2021_04
Mercedes-AMG GT4 #7, Leipert Motorsport
MercedesAMGCustomerRacing_GT4Germany_2021_03
Mercedes-AMG GT4 #13, Team Zakspeed
MercedesAMGCustomerRacing_GT4Germany_2021_02
Mercedes-AMG GT4 #20, Team Zakspeed
MercedesAMGCustomerRacing_GT4Germany_2021_04
Mercedes-AMG GT3 #47, AKM Motorsport
MercedesAMGCustomerRacing_GTOpen_2021_02
Loris Spinelli und Gianluca Giraudi, AKM Motorsport (1. Platz) bei der Siegerehrung
MercedesAMGCustomerRacing_GTOpen_2021_01
Mercedes-AMG GT3 #93, Baporo Motorsport
MercedesAMGCustomerRacing_GTOpen_2021_03
Mercedes-AMG GT4 #57, WINWARD Racing
MercedesAMGCustomerRacing_IMSA_2021_01
Alec Udell (l.) und Bryce Ward, WINWARD Racing bei der Siegerehrung
MercedesAMGCustomerRacing_IMSA_2021_02
Mercedes-AMG GT4 #4, WINWARD Racing
MercedesAMGCustomerRacing_IMSA_2021_03
Mercedes-AMG GT3 #777, Olimp Racing
MercedesAMGCustomerRacing_GTOpen_2021_04
Mercedes-AMG GT4 #4 und #57, WINWARD Racing und Mercedes-AMG GT4 #11, FCP Euro
MercedesAMGCustomerRacing_IMSA_2021_04
Mercedes-AMG GT3 #28, Alegra Motorsport
MercedesAMGCustomerRacing_IMSA_2021_07
Mercedes-AMG GT4 #56, Murillo Racing und Mercedes-AMG GT4 #57, WINWARD Racing
MercedesAMGCustomerRacing_IMSA_2021_05
Mercedes-AMG GT3 #28, Alegra Motorsport
MercedesAMGCustomerRacing_IMSA_2021_08
Mercedes-AMG GT4 #65, Murillo Racing
MercedesAMGCustomerRacing_IMSA_2021_06
Lade...