Unimog – Spurbreite passend für den Kartoffelacker

Unimog – Spurbreite passend für den Kartoffelacker
19.
März 2021
Stuttgart

Erntehelfer mit 25 PS: Die halbautomatische Kartoffel-Pflanzmaschine war ein Anbaugerät aus den Anfangsjahren des Unimog. Die Spurbreite des Unimog war auf die Kartoffelreihen ausgelegt: 1270 mm betrug sie und so passten zwei Kartoffelreihen genau zwischen die Räder. Nach der Landwirtschaft eroberte der Unimog bald auch andere Branchen, beispielsweise wurde er im Winter mit Schneepflug eingesetzt.

Bei dem Motor handelte es sich um den für den Mercedes-Benz Pkw 170 D entwickelten Dieselmotor OM 636 mit 1,7 Liter Hubraum. Die Leistung wurde für den Unimog von 38 PS auf 25 PS gedrosselt. Dieser erfolgreiche Motor, der erste Diesel-Pkw-Motor nach dem Krieg, wurde bis zum Jahr 1963 serienmäßig in Pkw und im Unimog verbaut. 

75 Jahre Unimog - der erste Unimog Prototyp entstand 1946.

 

 

Ansprechpartner

  • Head of Press Relations & Internal Communications Mercedes-Benz Trucks & Daimler Buses
  • Tel: +49 711 17-41526

Medien

Zurück
Erntehelfer mit 25 PS: Die halbautomatische Kartoffel-Pflanzmaschine war ein Anbaugerät aus den Anfangsjahren des Unimog. Die Spurbreite des Unimog war auf die Kartoffelreihen ausgelegt: 1270 mm betrug sie und so passten zwei Kartoffelreihen genau zwischen die Räder
21A0170
75 Jahre Unimog – 1946 wurde der erste Prototyp vorgestellt – anfangs noch mit dem Ochsenkopf als Symbol für Zugkraft – der Mercedes-Stern kam dann 1955
21A0052
Lade...