Meet Mercedes DIGITAL #5 – Faktencheck: Die Plug-in-Hybride von Mercedes-Benz: Plug-in-Hybride im Realitätscheck

Meet Mercedes DIGITAL #5 – Faktencheck: Die Plug-in-Hybride von Mercedes-Benz: Plug-in-Hybride im Realitätscheck
10.
Juli 2020
Stuttgart

Stuttgart. Episode fünf des Newsformats Meet Mercedes DIGITAL stellt sich verschiedenen Vorurteilen rund um die Plug-in-Hybridtechnik. Torsten Eder, Leiter Mercedes-Benz Antriebsstrang-Entwicklung, und Christina Currle‑Hamel, Leiterin Mercedes-Benz Produktmanagement Kompaktfahrzeuge, diskutieren mit Moderatorin Yasmine Blair über die gängigsten Vorbehalte gegenüber der Schlüsseltechnologie Plug-in-Hybrid und klären auf, ob wirklich was dran ist. Experten machen die Probe aufs Exempel und testen die aktuellen EQ Power Modelle von Mercedes-Benz unter Alltagsbedingungen im Straßenverkehr. „Meet Mercedes DIGITAL #5: „Faktencheck: Die Plug-in-Hybride von Mercedes-Benz“ wird am 13. Juli 2020, um 14 Uhr (MESZ) auf der digitalen Plattform Mercedes me media in einem Media Special unter https://media.mercedes-benz.com/meetmercedesdigital ausgestrahlt und steht anschließend als Video on Demand zur Verfügung.

Die EQ Power Modelle von Mercedes-Benz sind Parallelhybride, die auch am externen Stromnetz („Plug-in“) geladen werden können. Ein elektrischer Antrieb sowie ein Verbrennungsmotor bilden als Tandem ihren Antriebsstrang – und können das Fahrzeug jeweils einzeln oder gemeinsam antreiben. Damit bieten sie Autofahrern die Vorteile zweier Welten: In der Stadt fahren sie elektrisch und somit lokal emissionsfrei; auf langen Strecken profitieren sie von der Reichweite des Verbrennungsmotors. Daher gehören sie zu den wichtigsten Hebeln, um klimaschädliche CO2‑Emissionen kurzfristig effizient zu senken. Dennoch halten sich einige hartnäckige Mythen rund um diese Antriebstechnologie. Dass etwa die Verbrauchsangabe von 1,4 Litern Benzin auf 100 Kilometer bei einem EQ Power Modell unrealistisch sei, monieren viele Kritiker. Andere behaupten, dass sich auf Grund des Zusatzgewichts durch E‑Motor und Batterie spätestens, wenn der Stromspeicher leer ist, der Spritverbrauch jenseits dessen eines konventionellen Modells liegt. Die Straßentests in dieser Episode klären, ob sich diese Vorurteile in der Praxis bewahrheiten.

Die im Mai gestartete Sendereihe Meet Mercedes DIGITAL ist ein innovatives Newsformat auf Mercedes me media. Sie präsentiert ähnlich einer Nachrichtensendung in regelmäßigen Abständen ein aktuelles Thema, beleuchtet Hintergründe und lässt Experten zu Wort kommen. Die moderierten Sendungen bieten Talks im Studio und Berichte aus Produktionswerken oder von Teststrecken. Zusätzlich werden zu jedem Thema vertiefende Informationen in Form von Videos, Grafiken, Pressetexten und Bildern zum Download bereitgestellt.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
Meet Mercedes DIGITAL #5 – Faktencheck: Die Plug-in-Hybride von Mercedes-Benz: Plug-in-Hybride im Realitätscheck (Mercedes-Benz GLE 350 de 4MATIC: Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3–1,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 34–29 g/km, Stromverbrauch kombiniert 28,7-25,4 kWh/100 km)
20C0350_001
Meet Mercedes DIGITAL #5 – Faktencheck: Die Plug-in-Hybride von Mercedes-Benz: Plug-in-Hybride im Realitätscheck (Mercedes-Benz GLE 350 de 4MATIC: Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3–1,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 34–29 g/km, Stromverbrauch kombiniert 28,7-25,4 kWh/100 km)
20C0350_002
Meet Mercedes DIGITAL #5 – Faktencheck: Die Plug-in-Hybride von Mercedes-Benz: Plug-in-Hybride im Realitätscheck (Mercedes-Benz GLE 350 de 4MATIC: Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3–1,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 34–29 g/km, Stromverbrauch kombiniert 28,7-25,4 kWh/100 km)
20C0350_003
Lade...