Das neue Mercedes-Benz GLE Coupé: Die Komfortausstattung: Stumme Diener in der Wellness-Oase: Stumme Diener in der Wellness-Oase

Die Ausstattung des neuen GLE Coupé profitiert von den Entwicklungsschritten der neuen Premium-SUV-Generation von Mercedes-Benz. Wie reichhaltig die Komfortoptionen sind, erfährt man am besten mit den ENERGIZING Paketen. Sie beziehen zahlreiche Ausstattungsmerkmale in Programme ein, die dem Fahrer je nach persönlichen Vorlieben und Situationen helfen, fit zu bleiben: Funktionen der Klimaanlage (einschließlich Beduftung) und der Sitze (Heizung, Belüftung, Massage), der Flächenheizung sowie Licht- und Musikstimmungen. Statt wie bisher nur sporadisch einige (Lieblings-) Systeme zu nutzen, können Kunden noch stärker und abwechslungsreicher von der Komfortausstattung ihres GLE Coupé profitieren.

Der Komfort des neuen GLE Coupé beginnt schon vor dem Einsteigen: Das Schließsystem hat serienmäßig eine KEYLESS-GO Start-Funktion. Der Schlüssel muss sich nur im Fahrzeug befinden – kann aber ruhig in der Tasche des Fahrers bleiben. Mit dem KEYLESS-GO Komfort-Paket ist es noch einfacher: dank HANDS FREE ACCESS muss der Schlüssel selbst zum Aufschließen der Tür nicht in die Hand genommen werden, Ent- und Verriegeln, Starten und Beladen geschehen automatisch.

Eine Kickbewegung mit dem Fuß unter den hinteren Stoßfänger lässt die Heckklappe emporfahren, wenn man das Gepäck mit beiden Händen trägt. Und wenn man es aus dem Kofferraum gehoben hat, kann man die Klappe auf die gleiche Art schließen. Zwei kapazitive Sensoren erkennen die Kickbewegung und betätigen den Motor der Heckklappe. Ein Blockierschutz verringert das Risiko, dass die Klappe Gegenstände oder Körperteile einklemmt. Ferner kann die Höhe, bis zu der sie sich öffnet, eingestellt werden, damit die sehr große Klappe nicht an das Dach einer niedrigen Garage stößt.

Ähnlich intelligent zeigt sich das optionale, große Panorama-Schiebedach. Sein Öffnungswinkel als Hubdach wird der Fahrgeschwindigkeit automatisch angepasst, um Windgeräusch zu minimieren. Bei Regen oder vor der Durchfahrt durch Tunnel oder Waschanlagen schließt es automatisch. Sein Sonnenrollo macht das ebenfalls selbständig, wenn der Wagen in der Sonne geparkt wird. Zudem reagiert es auf Sprachbefehle wie „Rollo schließen“. Und über die Mercedes me App kann man sogar per Smartphone Schiebedach und Sonnenrollo aus der Entfernung öffnen und schließen.

Leiser lüften

Luftkanäle und Gebläse der Klimaanlagen des neuen GLE Coupé sind so konzipiert worden, dass kaum Geräusche im Innenraum zu vernehmen sind. Die serienmäßige THERMATIC temperiert die Luft nach Fahrer- und Beifahrerseite getrennt und verteilt sie sorgfältig gefiltert über zahlreiche Ausströmer im Innenraum. Bei der optionalen THERMOTRONIC ist auch auf den Fondsitzen beidseitig eine individuelle Regelung möglich, auch dank zusätzlicher Ausströmer in B-Säule und Fußraum. Die von den Insassen gewählten Temperaturen werden von der Automatik selbständig geregelt. Mit Sensoren prüft diese ferner die Qualität der Außenluft und kommuniziert mit dem Navigationsgerät. So kann die Anlage bei schlechter Luft oder einer Tunneldurchfahrt automatisch auf Umluft umstellen und Fenster und Schiebedach schließen.

Noch mehr Komfort auf Wunsch: Flächenheizung und AIR-BALANCE

Höchsten thermischen Komfort bietet das optional bestellbare Wärme-Komfort-Paket. Es umfasst eine besonders schnell wirkende Heizung der beiden Vordersitze und zusätzlich der Mittelarmlehne und der Verkleidungen der vorderen Türen mit ihren Armlehnen. Heizdrähte in diesen Flächen sorgen für ein nochmals homogeneres und behaglicheres Wärmegefühl gerade nach dem Einsteigen in das kalte Fahrzeug. Auch für die zweite Sitzreihe sind Sitzheizungen verfügbar, ebenso wie eine Sitzheizung vorn.

Noch mehr Wellness bietet das AIR-BALANCE Paket. Es ermöglicht eine aktive Beduftung des Innenraums, die über ein eigenes Menü im Infotainmentsystem einschaltbar, abschaltbar und stufenweise regelbar ist. Ein vergrößerter Filter mit Aktivkohle aus Kokosnussschalen ermöglicht die Reinigung der Außenluft von unangenehmen Schadgasen. Ein besonderer Clou des AIR-BALANCE Paketes ist die Ionisierung der Luft durch einen mit Hochspannung betriebenen Ionisator im Luftkanal.

Der Ionisator erzeugt negative Ionen, welche von den überwiegend positiv geladenen Schwebstoffen in der Luft angezogen werden. Diese Reizauslöser bilden aufgrund der magnetischen Anziehung schwerere Agglomerate und sinken zu Boden. Allergiker und Asthmatiker werden so spürbar entlastet.

Das Verwöhnprogramm: ENERGIZING Komfortsteuerung und ENERGIZING Coach

Die optionalen ENERGIZING Pakete nutzen zur Komfortsteuerung gezielt die Funktionen der Klimaanlage, der Sitze sowie Licht- und Musikstimmungen und ermöglichen je nach Stimmung oder Bedürfnis des Kunden ein spezielles Wellness-Setup. Das ENERGIZING Paket umfasst die Sitzheizung, das AIR-BALANCE Paket und die Ambientebeleuchtung und bietet zwei etwa zehn Minuten dauernde Programme mit den Namen „Frische“ und „Vitalität“. Hinzu kommen Trainings mit Video-Anleitungen, zum Beispiel zur Lockerung der Muskulatur. Die Koordination der Systeme vergrößert ihre Wirkung auf das Wohlbefinden und lässt Fahrer und Passagier alle Komfortausstattungen des GLE Coupé erfahren, ohne dass sie sich über die Bedienung selbst Gedanken machen müssen.

Das ENERGIZING Paket Plus umfasst zusätzlich die Multikontursitze für Fahrer und Beifahrer, die Sitzklimatisierung und die Massagefunktion der Sitze sowie das Wärme-Plus-Paket mit seiner Flächenheizung. So kann es insgesamt fünf Programme („Frische“, „Wärme“, „Vitalität“, „Freude“ und „Behaglichkeit“) und weitere Trainings anbieten. Hier kann der ENERGIZING Coach sogar ein passendes Programm empfehlen. Sein intelligenter Algorithmus kann die Informationen über Stresslevel und Schlafqualität des Fahrers berücksichtigen, wenn der Fahrer ein eingebundenes kompatibles Wearable trägt. Das kann beispielsweise die Smartwatch vívoactive® 3 von Mercedes-Benz sein.

ENERGIZING Sitzkinetik: aktives Sitzen während der Fahrt

Gut für den Rücken: Die ENERGIZING Sitzkinetik unterstützt durch kleinste Änderungen der Neigung von Sitzkissen und Lehne das orthopädisch vorteilhafte Wechseln der Sitzhaltung. Verfügbar ist die Innovation für die Vordersitze in Verbindung mit der vollelektrischen Sitzverstellung mit Memory-Funktion. „Die beste Sitzposition ist die nächste“ sagen viele Mediziner über das Sitzen im Auto. Denn viele hunderte Kilometer und mehrere Stunden lang in nahezu derselben Position zu verharren, ist nicht gut für den Rücken und die Bandscheiben. Mit ENERGIZING Sitzkinetik bietet das neue GLE Coupé eine wirksame Abhilfe. Wählt der Fahrer dieses Programm, werden die Neigung von Sitzkissen und –lehnen während der Fahrt ausgehend von der vom Fahrer oder Beifahrer bestimmten Sitzeinstellung (der so genannten „Home“-Position) laufend geringfügig verstellt. Die Änderungen umfassen nur wenige Grad bzw. Millimeter.

Das bewegte Sitzen während der Fahrt verbessert die Rückengesundheit. Denn die natürliche Be- und Entlastung von Muskulatur, Gelenken und Bandscheiben kann zur Entspannung der Muskeln und zu einer verbesserten Versorgung von Gelenken und Bandscheiben mit Nährstoffen führen. Der patentierte Algorithmus bietet drei Programme für Kurz-, Mittel- und Langstrecke mit einer jeweils angepassten Anzahl an Verstellzyklen genau abgestimmter Dauer. Das passende Programm kann über das Media-Display von MBUX ausgewählt werden.

Für verwöhnte Ohren: Burmester® Surround Soundsysteme auf Wunsch

Der hohe Geräuschkomfort des neuen GLE Coupé macht Musikhören während der Fahrt zu einem besonderen Genuss. Das Standard-Audiosystem umfasst sieben Lautsprecher. Neben Ferrit-Mitteltönern in den hinteren Türverkleidungen und Neodym-Mitteltönern in den vorderen Türen, jeweils recht hoch angebracht, sowie Hochtönern in den Außenspiegeldreiecken ist der Frontbasslautsprecher erwähnenswert. Dieser ist vor dem Beifahrer an der Stirnwand eingebaut und nutzt das Volumen von Quer- und Längsträger als Resonanzraum. Dadurch ist sein Klang besonders brillant.

Das optionale, speziell auf den Innenraum des GLE Coupé abgestimmte Burmester® Surround-Soundsystem umfasst 13 hochwertige Lautsprecher. Sie werden von einem zusätzlichen Verstärker mit Digital Sound Processing angesteuert, der 7 x 50 Watt und 2 x 120 Watt Ausgangsleistung hat und links im Kofferraum verbaut ist. Integriert in diese Anlage ist eine Einweg-in-Car-Communication-Anlage, die die Sprache von Fahrer und Beifahrer für die hinteren Passagiere verstärkt, um sich auch beim Musikhören gut verständigen zu können.

Nochmals hochwertigere Lautsprecher mit besonders festen und leichten Membranen aus Verbundmaterial kommen bei der Spitzenanlage, dem Burmester® High-End-3D Surround-Soundsystem, zum Einsatz. Zusätzliche Hochtöner unterstützen den Klang auf beiden Seiten in Höhe der Bordkante und aus der Mitte der Instrumententafel. Vier zusätzliche 3D-Mitteltöner im Dach neben den B-Säulen und vor dem Innenspiegel verschaffen den mittleren Frequenzen Gehör und sorgen für einen beeindruckenden räumlichen Klang. Und satte, kräftige Bässe kommen nicht nur aus den Frontbässen, sondern auch aus je einem zusätzlichen Tieftöner in jeder Seitentüre und besonders von einem 25 Liter großen Subwoofer im Kofferraum mit einem eigenen
400-Watt-Verstärker. Auch die Spitzenanlage hat die Sprachverstärkung zur besseren Verständigung aller Passagiere.

Weiteres Zubehör

Die Soundsysteme sind auf den Anschluss mobiler Endgeräte eingerichtet. Das GLE Coupé bietet für diese auf Wunsch verschiedene Auflademöglichkeiten, darunter neben USB-Anschlüssen auch eine Ladeschale für induktives Laden in der Mittelkonsole. Dort kann auch ein Thermo-Cupholder eingebaut werden, in dem zwei Getränkebecher erwärmt oder gekühlt werden können. Cupholder ohne Thermofunktion sind vorn und hinten serienmäßig vorgesehen.

Lade...