Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde ehrt 41 Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit

14.
November 2016
Ludwigsfelde
  • 19 Mitarbeiter für 25 Jahre und 22 Mitarbeiter für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet.
  • Sebastian Streuff, Geschäftsführer Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH: „Jeder unserer Jubilare leistete seinen persönlichen Beitrag zum erfolgreichen Neustart des Standorts nach der Wende und ist damit ein ganz besonderer Teil seiner Erfolgsgeschichte.“

Ludwigsfelde – Auch in diesem Jahr hat das Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Von den insgesamt 41 Beschäftigten, die am vergangenen Freitag ausgezeichnet wurden, feierten 19 ihr 25-jähriges und 22 ihr 40-jähriges Jubiläum. Die Jubilare kommen aus den Bereichen Produktion, Planung, Logistik, Finanzen, IT und Qualität. Das Ludwigsfelder Werk feiert 2016 selbst ein großes Jubiläum: 25 Jahre als Standort von Mercedes-Benz. Kurz nach der deutschen Einheit, am 1. Februar 1991, gründete die Treuhandanstalt zusammen mit der damaligen Daimler-Benz AG die Nutzfahrzeuge Ludwigsfelde GmbH. Der in den Dreißigerjahren als Daimler-Benz Motoren GmbH Genshagen gegründete Standort fertigte bereits seit 1965 als Volkseigener Betrieb (VEB) Nutzfahrzeuge – bis zum Ende der Produktion aus wirtschaftlichen Gründen im Dezember 1990.

Sebastian Streuff, Geschäftsführer der heutigen Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH: „Jeder unserer Jubilare leistete seinen persönlichen Beitrag zum erfolgreichen Neustart des Standorts nach der Wende und ist damit ein ganz besonderer Teil seiner Erfolgsgeschichte. Darauf können sie sehr stolz sein. Ich danke allen herzlich für ihre Motivation, ihr Engagement und die Verbundenheit mit dem Werk über so viele Jahre hinweg.“

Die Werkleitung ließ für die Ehrengäste am Freitagabend einen roten Teppich im Foyer des Betriebsrestaurants ausrollen. Sebastian Streuff, Bertram Caspari, Arbeitsdirektor des Standorts und Lutz-Peter Portsch, Vorsitzender des Betriebsrats des Werks, ehrten die Jubilare bei der Feier. Die werkseigene Gitarren-Band „VanCover“ sorgte für musikalische Unterhaltung.

Das Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde ist mit gut 2.000 Mitarbeitern und 121 Auszubildenden und Studenten der Dualen Hochschule einer der größten industriellen Arbeitgeber und Ausbilder in der Region. Seit dem Jahr 1991 haben 1.624 junge Menschen ihre Ausbildung am Standort absolviert. Insgesamt zählte rund jeder fünfte Mitarbeiter des Werks bereits vor 25 Jahren zur Belegschaft. Dies entspricht ca. 400 Beschäftigten.

Das Ludwigsfelder Werk ist das weltweit drittgrößte Transporterproduktionswerk von Daimler und das einzige in Europa für die offenen Versionen des Mercedes-Benz Sprinter. Mit täglich deutlich über 200 Fahrzeugen, die vom Band rollen, ist die Produktion voll ausgelastet. Seit 1991 haben bereits rund 700.000 Transporter das Werk verlassen. Im Jubiläumsjahr stellt Mercedes-Benz Vans in Ludwigsfelde die Weichen für die Produktion der nächsten Generation des Sprinter und investiert insgesamt über 50 Millionen Euro in das Werk – doppelt so viel wie im Jahr 2015.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
  • 16C1012_01
    Bei der Feier am Freitag wurden insgesamt 41 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Mercedes-Benz Werks Ludwigsfelde für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Unter den Gratulanten waren Sebastian Streuff, Geschäftsführer der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH, Bertram Caspari, Arbeitsdirektor des Standorts und Lutz-Peter Portsch, Vorsitzender des Betriebsrats des Werks.
Lade...