Breites Spektrum an Euro-VI-Nutzfahrzeugen

  • Alle Modellreihen vertreten - vom leichten Sprinter über den viel­seitigen Unimog bis hin zum schweren Arocs und dem kompakten Fuso Canter
  • Maßgeschneiderte Auf-, An- und Ausbauten für kommunale Aufgaben in Halle C4, Stand 341 und Freigelände
  • Praxisorientierte Beratung zu Dienstleistungen rund um das kommunale Fahrzeug

Stuttgart / München – Auch auf der diesjährigen IFAT, der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, ist die Daimler AG mit einer breitgefächerten Produktpalette vertreten. Vom 30. Mai bis zum 3. Juni zeigt Daimler eine Vielzahl leistungsstarker, wirtschaftlicher und sicherer Fahrzeuge für die Kommunalbranche.

International vertretene Entscheider, Beschaffer und Anwender können sich auf dem Messestand 341 in Halle C4 wie auch im Freigelände über das komplette Fahrzeugsortiment und die innovativen Aufbau-Lösungen informieren.

Vom leichten Sprinter über den vielseitigen Unimog bis zum schweren Arocs und dem kompakten Fuso Canter

Zu den Hallenexponaten gehören unter anderem ein Mercedes-Benz Atego mit Doppelkabine und Pritsche, ein Mercedes-Benz Arocs mit Kehrma­schine-Aufbau und ein Mercedes-Benz Sprinter 5,5 Tonnen Kastenwagen.

Darüber hinaus werden ein Fahrgestell des Mercedes-Benz Econic 2630 NGT 6x2/4 sowie zwei Mercedes-Benz Unimog-Geräteträger präsentiert, nämlich ein Unimog U 430 und ein Unimog U 530.

Auf einer gesonderten Messefläche ist der kompakte und vielseitige Fuso Canter ausgestellt, der die Fachbesucher durch seine wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Eigenschaften als Abfallsammelfahrzeug überzeugt. Zwei weitere Modelle stehen im Freigelände.

Lade...